Quicky (30)

11

Anruf einer Kundin in der Apotheke:

„In meinen Augentropfen ist (buchstabierend) Macrogolglycerolhydroxystearat drin. Im Internet steht Macrogol wär ein Abführmittel. Kriege ich von den Augentropfen jetzt Durchfall…???“

(Nein – das ist ein Verdickungsmittel, und selbst wenn – wie potent müsste das sein, dass es in der Menge, in der es in den Augentropfen drin ist auf den Darm wirkt?)

mehr kurz-anregendes:

Quicky (29), Quicky (28), Quicky (27),  Quicky (26)Quicky (25)Quicky (24),   Quicky (23)Quicky (22),   Quicky (21),   Quicky (20),    Quicky (19),    Quicky (18),    Quicky (17),  Quicky (16)   Quicky (15),   Quicky (14)   Quicky (13),   Quicky (12),   Quicky (11),   Quicky (10)    Quicky (9),   Quicky (8)    Quicky (7),   Quicky (6)    Quicky (5),   Quicky (4)    Quicky (3),   Quicky (2)   Quicky (1)

Advertisements

11 comments on “Quicky (30)

  1. almandor sagt:

    Erstaunlicherweise listet Google nur Beipackzettel und Medizindatenbanken mit Login bei dem Begriff auf.

    Gefällt mir

    • turtle of doom sagt:

      Versuche kompendium.ch, mein Herr!

      (Aber dort finde ich gerade nur Macrogol als Inhalt von Klean-Prep – bekannt aus der Werbung äh… einschlägigen Blogs – und als Hilfsstoff bei verschiedenen kutanen Heilmitteln. Wie zum Beispiel als Verdickungsmittel bei Fenistil.)

      Anschlussfrage von deiner Kundin: „Dann macht es mich also dick? Und werde ich dann dick aus-sehen?“

      Gefällt mir

    • Pharmama sagt:

      Du meinst, sie hatte sonst keine Chance das herauszufinden? 🙂

      Gefällt mir

  2. Shark sagt:

    Sie hat das b u c h s t a b i e r t ?! Und eine Viertelstunde deiner Arbeitszeit damit geraubt? Help!

    Gefällt mir

    • Im Nato-Alphabet:
      Mike Alpha Charlie Romeo Oscar Golf Oscar Lima Golf Lima Yankee Charlie Echo Romeo Oscar Lima Hotel Yankee Delta Romeo Oscar X-Ray Yankee Sierra Tango Echo Alpha Romeo Alpha Tango.

      😉

      Gefällt mir

  3. hajo sagt:

    😀 Enten sind Tiere, Elefanten sind Tiere, ergo sind Enten Elefanten.
    Etwas platt, aber so funktionieren Pseudo-Argumentationsketten.
    Liebe Grüsse
    Hajo

    Gefällt mir

  4. allymentar sagt:

    interessant, unter diesem Beitrag sehe ich Werbung für eine Versandapotheke 😉

    Gefällt mir

  5. A.F. sagt:

    Hm vielleicht wäre es ja auch eine Marktlücke? Schon mal drüber nach gedacht?

    Gefällt mir

  6. Der Flo sagt:

    Wir haben in der Praxis eine Patientin mit Macrogol-Allergie – da müssen wir immer höllisch aufpassen, was wir abgeben (und sind inzwischen ganz schön angenervt, dass im Kompendium die Hilfsstoffe nicht aufgelistet sind – in der „Roten Liste“ in Deutschland geht das doch auch).

    U.a. nimmt die Patientin täglich Esomeprazol – bislang von Mepha, weil dies das einzige ohne Macrogol war. Bis vor kurzem: seitdem prangt auf der Packung „mit neuer Zusammensetzung“. Supi, das war nämlich die letzte Ausweichmöglichkeit. Jetzt darf meine MPA erstmal wieder herumtelefonieren, welche anderen PPIs noch in Frage kommen.

    Gefällt mir

Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s