Life, uh … finds a way

Finde ich doch erstaunlich, dass ich heute noch einer erwachsenen Frau erklären muss, dass „herausziehen“ keine adäquate Verhütungsmethode ist und sie trotzdem schwanger werden kann.

Eigentlich war sie ja nur hier, um von mir als medizinische Fachperson die Bestätigung zu holen, dass sie die Pille danach in dem Fall nicht braucht. Nur … die konnte ich ihr nicht geben.

Nachdem ich ihr also dreimal erklärt habe, dass auch in den sogenannten Lusttropfen schon Sperma drin sein kann und dass sie (bei einigermassen regelmässigem Zyklus) sich gerade in der kritischen Phase des Zyklus befindet Und sie nicht verhütet hat (nochmals: herauziehen zählt nicht als verhüten), Und auch wenn das bisher gut gegangen ist (keine Ahnung, weshalb sie dieses Mal die Bestätigung braucht) … habe ich sie vor die einfache Wahl gestellt:

„Es ist ihre Entscheidung. Wenn Sie ganz sicher nicht schwanger werden möchten, dann empfehle ich ihnen die Pille danach.“

Danach hatten wir dann das normale Pille danach Gespräch und sie hat die Pille danach bekommen und genommen.

Wobei ich noch anmerken möchte, im Zweifelsfall gebe ich auch kurz nach der Periode die Pille danach – ich halte mich da an Dr. Ian Malcolm aus Jurassic Park (gespielt von Jeff Goldblum): „Life finds a way “*. …

Immer gern erinnere ich mich da an die Geschichte des Frauenarztes in der einen Weiterbildung: Frau mit Status nach Entfernung wegen Zysten mit nur noch einem Eierstock (auf der linken Seite) und einer Eileiter (auf der rechten Seite) … eigentlich hat man ihr gesagt, da sei es unmöglich, dass sie noch schwanger wird. Nun … stellt sich heraus, dass die Eileiter ziemlich beweglich sind im Körper und bei der richtigen chemischen Anregung (nach Eisprung) auf die Suche nach dem Ei gehen. Ja – sie wurde schwanger. In dem Fall war das eine freudige Überraschung – die Frauen, die zu mir in die Apotheke kommen, wollen das wohl eher nicht.

* Aus Jurassic Park (Film):

Dr Ian Malcolm: „John, the kind of control you’re attempting simply is… it’s not possible. If there is one thing the history of evolution has taught us it’s that life will not be contained. Life breaks free, it expands to new territories and crashes through barriers, painfully, maybe even dangerously, but, uh… well, there it is.“

John Hammond: [sardonically] „There it is.“

Henry Wu: „You’re implying that a group composed entirely of female animals will… breed?“

Dr. Ian Malcoml: „No. I’m, I’m simply saying that life, uh… finds a way.“

Wollt ihr mehr lesen über die Pille danach in (Pharmamas) Apotheke?:

Advertisements

Über Pharmama

Wie bringt man die Arbeit in der Apotheke und die Familie unter eine Haube? Mit viel Humor natürlich! Ich bin Apothekerin aus der Schweiz schreibe über Interessantes und lustiges in und um die Apotheke. unter: Pharmama.ch

Veröffentlicht am 19/12/2016 in Apotheke und mit , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 26 Kommentare.

  1. Mal abgesehen von der mangelnden Sicherheit des Rausziehens… das macht doch auch gar keinen Spaß (sage ich mal so als Mann).

    „Es ist ihre Entscheidung. Wenn Sie ganz sicher nicht schwanger werden möchten, dann empfehle ich ihnen die Pille danach.“
    → Das ist aber sehr dünnes Eis. Ganz sicher wirkt die Pille danach auch nicht, insbesondere wenn die Frau gerade im richtigen Abschnitt des Zyklus ist. Der Eisprung kann schon stattgefunden haben – dann nützt auch die Pille danach nicht mehr (3, 2, 1…. gleich kommt bestimmt wieder jemand mit der abtreibenden Wirkung…), da wäre dann nur noch eine Kupferspirale/ -kette wirkungsvoll.

    Es stimmt aber schon, was man an Unwissen im Rahmen der Pille-danach-Beratung von erwachsenen Leuten zu hören bekommt, ist teilweise gruselig. Früher war ich öfter auf GuteFrage unterwegs, auch da sind die Fragen rund um Verhütung zum Teil… facepalm – wobei ich glaube, dass die Fragenden dort im Schnitt eher zwischen 12 und 15 sind als erwachsen.

    Zum Leben gibt es noch ein weiteres schönes Zitat von Pratchett (Science of Discworld): „Live evolves everywhere it can. Where it can’t this takes a bit longer.“ (Leben entwickelt sich, wo es kann. Wo es nicht kann, braucht es etwas länger.“

    Gefällt mir

  2. Ich hatte kurz vor meinem 2. Saatsexamen in Pharmazie auch ein Kommilitonenpärchen (sie auch 8. Sem., er bereits im Praktischen Jahr), die der Meinung waren, Rausziehen wäre eine gute Verhütungsmethode. Ich betone: BEIDE Apotheker!!! facepalm

    Gefällt mir

  3. Nun… Rausziehen ist eine bessere Verhütungsmethode als Beten… aber das war’s dann auch schon, was man positiv dazu sagen kann, denn das macht es noch lange nicht zu einer guten Verhütungsmetode…

    Gefällt mir

    • Naaah – wenn Du wirklich religiös bist, dann wartest Du „damit“, bis nach der Hochzeit und praktizierst „es“ ja hauptsächlich zum Zweck der Fortpflanzung. Oder?

      Gefällt mir

  4. Ja, genau so wie immer wieder Frauen schwanger werden obwohl sie noch stillen und das ja wohl das beste Verhütungsmittel überhaupt ist.. 8-(

    Gefällt mir

    • Richtig angewendet (nur erste 6 Monate, häufiges und genügend langes Stillen, Körpersignale beachten), schützt Stillen besser, als ohne zu stillen Kondome richtig anzuwenden.
      Glücklicherweise, kann paar zwei (oder mehr) passende Methoden kombinieren, um auf die gewünschte Sicherheit zu kommen.

      Gefällt mir

  5. Wenn es vorher gut ging und sie sich nun unsicher ist:
    Entweder das war in einer sicheren Phase, wo sie die Gefahr selbst ausschließen konnte.

    Oder sie hat auf Facebook eine Nachricht veröffentlicht:
    „Frauen, die chemische Verhütungsmittel einnehmen, sind so dumm! Rechtzeitig rausziehen reicht doch!“
    Oder so ähnlich. Und dann haben sich ihre Freunde drauf gestürzt.

    Wenn du mir nicht glaubst. Geh auf Webfail und les dir mal die Facebook-Fails durch. Danach glaubste alles, was die menschliche Blödheit angeht.

    Nur mal als Beispiel:
    http://de.webfail.com/da795dd9886?tag=ffdt

    Gefällt 1 Person

  6. aucheinemama

    Das sicherste Verhütungsmittel ist doch immer noch ein Glas Wasser.
    Nicht vorher, nicht hinterher, sondern anstatt!

    Ja, der Witz ist flach. Und alt. Aber ich mag ihn trotzdem! 😉

    Gefällt mir

Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: