Ausser-gewöhnliche Kundenwünsche

45

Wir haben da einen Kunden – nennen wir ihn Herrn Timber – wenn der in die Apotheke kommt, meist am Abend spät, dann lache ich inzwischen schon, denn ich weiss: Das wird interessant!

Herr Timber kommt so gut wie nie wegen irgendwelchen Gesundheitsproblemen – er ist fit und gesund, um die 30 … und sieht ein bisschen „wild“ aus: Vollbart und lange Haare. Aber nicht wie der Hippster Typ –mehr wie der Holzfäller 🙂

Aber die Sachen, mit denen er kommt…

Das erste Mal hatte ich ihn, weil ihn der Lehrling an mich weiterreichte da sie nicht wusste, ob das erlaubt ist. Er wollte Wasserstoffperoxid hochkonzentriert. Mehrere Liter. Und: ja, da sind wir ziemlich vorsichtig mit der Abgabe, da man dass zum Bombenbauen missbrauchen kann – und gerade in grossen Mengen … Hmmmhmmm?

Also habe ich ihn ein bisschen ausgequetscht und er war sehr kooperativ.

Pharmama: „Für was brauchen Sie das denn?“

Herr Timber: „Zum Schädel bleichen.“

Ummm …. was?

Ja, er wisse, das sei etwas ungewöhnlich, und wenn das nicht gehe, sei das auch okay. Aber er arbeite in einem Aquarium und gelegentlich konservieren sie nach dem Tod eines Bewohners dessen Skelett (Respektive Gräten?). In dem Fall war es ein Hai, dessen Schädel nach ein paar Jahren nicht mehr so gut aussah, und den wollte er jetzt bleichen. Mit Wasserstoffperoxid. Damit er weisser wird.

Ich hab’s ihm gegeben, nachdem ich das festgehalten habe und eine Kopie von seiner ID gemacht habe.

Ein anderes Mal fragte Herr Timber nach Mastix. Das ist ein Baumharz.

„Das habe ich nicht da – für was brauchen Sie das denn?“

„Zum Bart ankleben, ich habe im Internet gelesen, dass das geht.“

Ich habe schon erwähnt, dass er einen Bart hat .., dass der angeklebt sein soll wäre mir bis jetzt aufgefallen, weshalb ich ihn wohl ein bisschen schräg angeschaut habe – worauf er nur lachend meinte:

„Nein, das ist nicht für mich, mein Kollege braucht das für ein Mittelalterfestival demnächst.

Im Internet habe er gefunden, dass man das mit gelöstem Mastix macht, ob ich weiss, wie das genau geht – oder ob ich eine andere Idee habe? Er bräuchte das noch bald.

Ich hatte dann eine andere Idee: Wimpernkleber! Damit klebt man künstliche Wimpern an, da wird das auch mit Haaren an anderen Hautstellen gehen. Und den hatten wir da.

Wieder ein andermal kam Herr Timber abends vorbei und wollte etwas zum die Haare weiss färben, aber nur für kurz – Karneval oder so. Da gibt’s schon etwas, aber das macht die Haare reichlich kaputt, ist dauerhaft und wie das aussieht, nachdem ein Laie das gemacht hat ?… am Schluss habe ich ihm Trockenshampoo verkauft … das ist so weisses Pulver, das er dann halt so grosszügig auf dem Haar verteilen soll und das dann drauf lassen. (Normalerweise nimmt man nicht so viel und bürstet es wieder aus).

Aber mal Ehrlich – nach all den Anfragen kommt mir langsam der Verdacht, dass er vielleicht ein Geheimagent ist. Was denkt ihr?

Advertisements

45 comments on “Ausser-gewöhnliche Kundenwünsche

  1. turtle of doom sagt:

    Lade ihn doch zu einem längeren Interview ein, und dein nächstes Buch ist schon so gut wie geschrieben… 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Aus sicherer Quelle weiß ich, dass Agenten auf hauseigene Pharmaspezialisten zurückgreifen können. 😉

    Gefällt mir

  3. Sarah PTA sagt:

    Nö. Wird wohl Mittelalterfan und/oder Cosplayer sein. 😊

    Gefällt 1 Person

  4. Delilah sagt:

    ^^ wenn er weitere Wünsche wie Mastix hat: Empfehle ihm mal einen der gängigen Larp-Kostümshops (Larp = Live Action Role Play).
    Mastix ist großartig, gibt es da in kleinen Pinselfläschchen, ich benutze das immer um meine Elfenohren anzukleben. Hält gerne auch mehrere Tage, ganz praktisch, wenn man nicht jeden Morgen hantieren will…

    Da gibt es auch Haarfärbungen in verschiedenen Farben, Trollnasen, Zombie-Wunden, Kunstblut…alles was das Herz des guten Mannes begehrt 😉

    Lieber Gruß von den Larpern 😉

    Gefällt mir

  5. PsychoTAnte sagt:

    Hihi angeklebter Bart für ein Mittelalterfest, gebleichte Haischädel und weiß gefärbte Haare? Klingt nach jemandem, der mir sympathisch sein könnte. Ich mag Menschen mit außergewöhnlichen Hobbies. 🙂 Wär doch schön, wenn er euch mal ein paar Ergebnisse seiner Experimente da vorführt.

    Gefällt 1 Person

  6. HF_Weltweit sagt:

    Herr Timber – ein Geheimagent ? Nicht verzagen – Putin fragen 😉

    Gefällt mir

  7. Giftmischerin sagt:

    Könnte jemand aus meinem Bekanntenkreis sein..
    Nachfrage nach Mastix und weisser Haarfarbe haben wir jeweils zu Halloween. Ich glaube meine Kollegin hat auch Trockenshampoo empfohlen.
    Mastix kann ich beim Grossisten bestellen. Hab ich auch zu Hause, für Elfenohren oder ausgefallene Streetparade Make-ups.
    Ein Mittelaltermarkt/Festival wäre vielleicht auch mal was für Junior. Frag noch mal deinen Kunden.

    Gefällt mir

  8. susepedia sagt:

    Larper. Oder cosplayer. 😁😁😁

    Gefällt mir

  9. Der Kunde ist bestimmt kein Larper, denn sonst wüßte er, wo er Mastix und Co. bekommen kann.
    Wo bleibt die Fantasie?

    Gefällt mir

  10. comicfreak sagt:

    ..maskworld.de hätte ich jetzt auch empfohlen.
    Wenn ich mich mal schminke, was selten vorkommt, nehme ich dazu auch immer Kryolan Theatermaskeup, weil es wunderbar neutral zur Haut ist, 24 Stunden hält, auch naseputzen verzeiht, ebenso die Lippenstiftpallette mit der man Töne auch noch mischen kann und die den ganzen Tag hält und wirklich pflegt.

    Gefällt mir

  11. Michael sagt:

    Ich würde sagen dieser Mensch hat einfach einen eigenartigen Charakter 🙂

    Gefällt mir

  12. el gu sagt:

    „ach all den Anfragen kommt mir langsam der Verdacht, dass er vielleicht ein Geheimagent ist.“

    Hast den „Schakal“ angeschaut mit Bruce Willis?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Schakal_%281997%29
    http://www.imdb.com/title/tt0119395/

    Gefällt mir

  13. EineJungsmama sagt:

    Vielleicht mag er ja einfach dich, pharmama?

    Gefällt mir

  14. EineJungsmama sagt:

    Vielleicht mag er einfach dich! 🙂

    Gefällt mir

  15. stuttgarterapothekerin sagt:

    Ach, solche Sachen (= Anfragen nach seltsamen Dingen, aber mit guter Erklärung) wecken den Ehrgeiz in mir…
    Und besser als: „Aber das sind nicht meine, die Schachtel ist blau-grün kariert mit lila Sternchen!“ ist das allemals!
    Das Salz in der Suppe.
    Und Schädel von Wildtieren bleichen hatte ich auch schon – mitten in Stuttgart…manche Leute nehmen lange Anfahrtszeiten für die Arbeit in Kauf.

    Gefällt mir

  16. Alwin sagt:

    Irgendwie tu ich den beneiden. Der braucht weiße Haarfarbe. Ich demnächst nicht mehr.

    Gefällt mir

  17. mutterchaos sagt:

    Ich dachte auch direkt als Mittelalter-/LARP-/Cosplay-Szene. Gut, dass er nen Haischädel bleichen will, das hatte ich weniger erwartet, gern werden andere Tiere für diverse Kostüme oder Stäbe verarbeitet…
    Schau doch mal auf http://www.spectaculum.de da kannst du auch einiges über die die Leute erfahren, die in Teilen dieser Szene wandeln 🙂 Total interessant, manchmal gruselig, oft spaßig, meist sehr kreativ.

    Gefällt mir

  18. Hajo sagt:

    Der ist nur vielseitig interessiert und aktiv. Eigentlich sollten mehr Mneschen so sein, das passt schon 🙂

    Gefällt mir

  19. Shark sagt:

    Och, H2O2 habe ich vor einiger Zeit auch in der Apo verlangt fürs Knochenfärben. (Aus den Rindermarkknochen für Hunde zum Kauen kann z.B. man schöne Dosen schnitzen.) Die Apothekerin guckte mich auch seltsam an, als ich sagte wofür ich das brauchte. Bekommen habe ich nur das 30%ige und das hat nichts genutzt, die Knochen waren immer noch gelblich. :-p (Warum hat das eigentlich ein Haltbarkeitsdatum und muss mit Phosphorsäure stabilisiert werden?)

    Ansonsten habe ich auch schon mal Schwefelleber haben wollen (gabs nicht) zum Silber schwarzfärben (Schmuckherstellung) und ähnliche Chemikalien.

    Mastix würde ich auch eher im LAPR-Bedarf kaufen oder eben vor Halloween Hamstereinkäufe tätigen, da die das dann überall da haben, wo Halloweenartikeln verkauft werden.

    Gefällt mir

    • stuttgarterapothekerin sagt:

      Shark, mehr als 30% is nich – ausser Du kannst nen Zauberer finden…es wird nur maximal 30%ig hergestellt – und zu meinen Schande weiß ich nicht mehr ganz genau warum.
      (Chemie-Laborantin UND Pharmazeutin sollte es eigentlich wissen schäm )aber ich vermute Stabilitätsprobleme.
      Die Phosphorsäure ist nämlich zur Stabilisierung, sonst wärs ruck-zuck zersetzt und würde noch weniger wirken.
      Wie lange hast Du es denn einwirken lassen?

      Schwefelleber gibts genau deswegen nicht weil es mit Wasser Schwefelwasserstoff freisetzt und das wird gaaanz schnell tödlich.

      Gefällt mir

      • Shark sagt:

        Danke für die Erklärung! 🙂 Da Pharmama etwas von „hochkonzentriert“ geschrieben hat, war ich davon ausgegangen, dass es H2O2 hoch- und niedrigkonzentriert gäbe, und mir kam da 30% (so rein von der Zahl her g) nicht sonderlich hoch vor.

        Hach ja. Naturkundliche Fächer (vor allem Chemie) sind bei mir in der Schule etwas zu kurz gekommen… :-p

        Gefällt mir

      • Sven Kochmann sagt:

        Höher konzentrierte Wasserstoffperoxidlösungen/mischungen neigen zur Explosion. Es dürfen daher nur stabilisierte Mischungen bis 35%(?) hergestellt und gehandelt werden 🙂

        Gefällt mir

  20. sakasiru sagt:

    Ich bin grad voll begeistert wie viele LARPer sich hier unter deinen Lesern tummeln 😉

    Und ja, ich kenne auch genug Leute (mich eingeschlossen), für die diese Anfragen gar nicht ungewöhnlich wären.

    Gefällt mir

  21. Frage ihn beim nächsten Besuch nach seinem Twitternamen. 😉

    Gefällt mir

  22. Sannaha sagt:

    Wir haben auch Wasserstoffperoxid im Keller stehen. Mein Mann ist Hobbyjäger und nutzt das auch zum Bleichen von Schädeln…

    Gefällt mir

Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s