Lückenbüsser für den Postversand?

IMG_1724

„Meine Medikamente, die ich sonst per Post bekomme, sind nicht angekommen, wie sie sollten. Mein Arzt hat gesagt, ich kann einfach in der Apotheke eine Packung holen gehen.“

… Ja. Und ganz so einfach ist es dann auch nicht. Dann darf man das Rezept dafür besorgen und die Krankenkasse in Erfahrung bringen und das alles natürlich möglichst in kurzer Zeit, weil er die Medikamente jetzt gleich braucht  … sonst wäre er ja nicht bei uns!

Advertisements

Über Pharmama

Wie bringt man die Arbeit in der Apotheke und die Familie unter eine Haube? Mit viel Humor natürlich! Ich bin Apothekerin aus der Schweiz schreibe über Interessantes und lustiges in und um die Apotheke. unter: Pharmama.ch

Veröffentlicht am 12/01/2016 in Apotheke und mit , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 2 Kommentare.

  1. So gern ich bei Kleidung auf Onlineangebote zurückgreife (Asche auf mein Haupt), aber Medikamente sind bei mir in Sachen Onlinebestellung echt ein No-Go.
    Schon gar nicht, wenn ich sie zeitnah brauche.(Lieferzeit)
    Schon gar nicht, wenn ich dafür ein Rezept einschicken müsste. (Datenschutz)
    Schon gar nicht, wenn das sowieso über die Krankenkasse geht und ich somit nur Nachteile habe, weil ich nicht einmal Geld einspare.

    Gefällt mir

  2. ja ja, das ist wie mit dem Blatt mit den vier Grossbuchstaben:
    niemand liest es, aber die Auflagen steigen 😉
    so nach dem Motto:
    ich rauche, trinke und fluche nicht
    .. verdammt noch mal, jetzt ist mir die Kippe ins Bier gefallen 😀

    Gefällt mir

Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: