Basteln mit Junior: Gewürzsalz

23

Alle Verwandten und Göttis bitte weglesen, denn das gibt das diesjährige Weihnachtsgeschenk (oder zumindest einen Teil davon.

Dafür braucht man:

gewuerzsalz1
Liste für 10 Portionen:

  • 10 leere Gewürzmühlen z.Bsp die von aTTack1 – wir haben blaue genommen, aber die gibt es in verschiedenen Farben.
  • grobes Salz ca 200g (ich hab Himalayasalz genommen)
  • Rauchsalz ca 100g – das war eine echte geschmackliche Entdeckung. Das muss rein!
  • Pfefferkörner ca. 150g: bunt gemischt und Malabar-Pfeffer
  • Rosmarin 2 Handvoll: aus dem Garten (getrocknet und zerkleinert) und gekaufter
  • Senfkörner ganz, 100g
  • Paprikaflocken 100g (Nein, nicht Chili: das sollte Kindergerecht bleiben, darum die sanftere Variante)
  • Knoblauchflocken ca 50g (meiner mag das – zumindest in kleinen Mengen)
  • Orangenblüten, ca. 50g – die gibt es (wie einige der Sachen oben auch direkt in der Apotheke) etwas speziell in einer Würzmischung, aber passt gut.

Alles zusammen in einen grossen Topf geben und mischen (lassen)

gewuerzsalz2
gleichmässig in die Gewürzmühlen einfüllen: wir haben einen improvisierten Trichter aus einem Blatt Papier zu Hilfe genommen, da mancher Inhalt etwas zu gross für die normalen Haushaltstrichter war.
gewuerzsalz3
Man könnte natürlich die Knoblauchflocken und Orangenblüten und den Rosmarin vorher noch kleiner machen, aber die Gewürzmühle mahlt das Problemlos, es sieht besser aus … und theoretisch halten die grossen Stücke auch den Geschmack länger. Das sieht dann so aus:
gewuerzsalz5

Für die Mühlen braucht es natürlich noch  eine Etikette. Junior hat einen Teil davon geliefert, den Rest habe ich auf dem Computer zusammengestellt:
gewuerzsalz6
noch auf die Würzmühlen aufkleben … und fertig:

gewuerzmuehle

Sieht ganz ordentlich aus und schmeckt noch viel besser. Geht für Fleisch, Fisch, Gemüse, Raclette … einfach alles.  Inzwischen haben wir das Gewürzsalz selbst ausgiebig getestet an uns und an Juniors Klassenkameraden und das kam sehr gut an. Tatsächlich wollen die jetzt das alle als Geschenk, aber … das ist eine „limited edition“.

Advertisements

23 comments on “Basteln mit Junior: Gewürzsalz

  1. Irene sagt:

    Das sieht nett aus. Bestellst du das Rauchsalz über Amazon? Seit ich wegen einer Nonbook-Lieferung von denen Mühe hatte (Zoll…), bestelle ich dort nur noch Bücher. Oder hast du eine „alternative Lieferadresse“? 😉

    Gefällt mir

  2. otaconhc sagt:

    Mich wundert es doch ein wenig dass du „Himalayasalz“ dafür benutzt 🙂

    Gefällt mir

  3. Irene sagt:

    Danke für den Tipp. Und ich vermute, dass Pharmama einfach die rosa Farbe gefallen hat 😉

    Gefällt mir

    • Pharmama sagt:

      Das , die passende Packungsgrösse … Und dass ich es via Apotheke bestellen konnte. grobes Meersalz tut es aber auch.

      >

      Gefällt mir

      • Coffee sagt:

        Auf die Gefahr hin, dass ich nerve, und im Wissen, dass das ein Streitthema ist: welches Salz auch immer ihr verwendet, bitte kein Jodsalz! Seit Einführung der Zwangsjodierung in Bayern und (ich glaub es war) Thüringen hat sich die Zahl der Schilddrüsenerkrankungen dramatisch erhöht (war es verdreifacht?), ich hab schon Hashimoto aber bei anderen lässt es sich möglicherweise noch vermeiden 😉

        LG Coffee

        Gefällt mir

      • Mary sagt:

        Ich finde diese Salzmischung als Weihnachtsgeschenk eine klasse Idee! Muss Montag gleich mal schauen, wieviel davon ich bei uns bestellen kann? Was hast du den sonst noch über die Apotheke bestellt? (Und via Chemikalienlieferant oder via Grossisten?)
        Liebe Grüsse

        Gefällt mir

        • Pharmama sagt:

          Also: grobes Salz, Orangenblüten, Rosmarin und ev. Senfkörner (ganze nehmen) bekommst Du ev. in der Apotheke, ansonsten die Gewürze im Grosshalndel besorgen, da gibt es auch die leeren Gewürzmühlen (einfach kleinere als im Bild)
          Paprikaflocken und Knoblauchflocken sind etwas spezieller, aber die findet man ev beim Gewürzspezialisten vor Ort. Rauchsalz im Salzspezialitätengeschäft (oder halt beim bösen amazon).

          Gefällt mir

          • Mary sagt:

            Wenn du sagst in der Apotheke, meinst du dann via Chem.lieferanten (wir haben da bei uns Hänseler) oder via Grossisten (da haben wir Galexis). Oder von welcher Marke sind die (kann es leider nicht erkennen), dann finde ich sie vielleicht einfacher im System.
            Danke für die tolle Idee! 🙂

            Gefällt mir

          • Pharmama sagt:

            Hänseler hat das (aurantii flos), Dixa auch. Ich hab die genommen, die wir an Lager haben (deshalb auch das unmarkierte weisse Säckchen).

            >

            Gefällt mir

  4. Molly L. sagt:

    Klasse Idee! 🙂

    Gefällt mir

  5. Dod sagt:

    Tolle Idee 🙂 . Besonders mag ich daran, dass die Gewürze vom Bremer Gewürzhandel stammen, meinem Lieblings-Kräuterhändler. Wer Amazon nicht mag, die haben auch einen eigenen Shop und die Qualität der Gewürze ist so gut, dass es hier alle paar Monate eine Großbestellung für Freunde und Familie gibt. Und das Gewürzsalz muss ich unbedingt mal nachbasteln, danke für die Anleitung 🙂 .

    Gefällt mir

  6. Azalea sagt:

    Eine schöne Idee. Ich suche ja immer etwa für die Fraktion „wir schenken uns nichts zu Weihnachten“. Nachdem es letztes Mal Kaffeegewürz gab kommt dieses Jahr halt Kräutersalz in der Mühle dran.

    Gefällt mir

  7. Molly L. sagt:

    Pharmama, HEUL: Bekomme hier nirgends Orangenblüten und böse Händler wollen 1000 Euro Versand!
    Frage: Sind das die Orangenblüten, die man auch für Tee nimmt? Oder gibt’s da Unterschiede?

    Gefällt mir

  8. schwesterrabiata sagt:

    Vielen Dank für die tolle Idee, ich hab heute die Bestellung rausgehauen und freu mich schon drauf, die Mischung zu machen. Ich hab natürlich keine so tolle Hilfe mehr wie du, mein Sohn ist schon 23 😉

    Gefällt mir

  9. jules Z. sagt:

    Hallo Pharmama, das ist mein erstes Kommentar hier, verfolge aber deinen großartigen Blog aber schon seit 2 Jahren und das TÄGLICH (sozusagen mein Abendritual) 🙂 Ich bin PKA in Wien und finde es sehr Interessant die Unterschiede zwischen österreichischen und schweizer Apotheken zu sehen. Komischerweise scheinen wir aber trotzdem die selben Kunden zu haben 😉

    Und zu deinem Gewürzsalz: Fande die Idee so super, dass ich sie einfach geklaut habe(ich hoffe du verzeihst mir) und dieses Jahr meine Verwandte alle auch so eines bekommen.

    Danke Pharmama für deine Arbeit, die du in diese Seite steckst und mach weiter so.
    Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 🙂

    Gefällt mir

Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s