Zu spät für … ?

Junge Frau (JF) mit Pillenrezept. Eine Wiederholung. Aber kein so normaler Bezug:

JF: „Ich habe das eine Zeitlang nicht genommen – jetzt … Ich bin nicht sicher, ob ich das wieder nehmen soll – es könnte sein, dass ich schwanger bin.“

Pharmama: „Im Normalfall fängt man mit der Pille am ersten Tag der Periode an. Wenn Sie die nicht bekommen, dann … in dem Fall wäre es sinnvoll, vorher einen Schwangerschaftstest zu machen.“

Sie kauft einen.

JF: „Und was, wenn ich schwanger bin?“

Pharmama: „Dann sollten sie die Pille nicht nehmen und mit dem Frauenarzt Kontakt aufnehmen.“

JF: „Ummm – wie sieht das aus mit der Pille danach?“

Pharmama: „Wie meinen sie das?“

JF: „Kann ich die nehmen?“

mir schwant übles.

Pharmama: „Wie lange ist es her seit dem Geschlechtsverkehr?“

Frau: „2 Wochen.“

Pharmama: „Nein, das ist viel zu lange. Die Pille danach können sie bis maximal 72 Stunden danach nehmen.“

JF: „Meine Freundin sagt, man kann auch einfach 2 Pillen nehmen.“

Pharmama: „Was? 2 normale Pillen, wie diese hier? (Zeige auf ihre normalen Pillen) – Nein.“

(Ich habe schon gehört, dass das im Internet anstelle der Pille danach empfohlen wird. Das funktioniert allerdings nur mit der richtigen Pille – nicht die, die sie hat, man bekommt eine nicht so gesunde Dosis Östrogene dazu … und auch hier nur innerhalb desselben Zeitrahmens)

JF: „Nein, 2 von der Pille danach, dann gehe das auch.“

Pharmama: „Nein.“

JF: „Meine Freundin sagt das. Was kann ich denn sonst machen, wenn ich nicht schwanger sein will?“

Pharmama: „Zum Frauenarzt gehen. Es gibt noch andere Möglichkeiten als die Pille danach. … nach der Zeit fällt das allerdings unter Abtreibung.“

JF: „Oh. Okay.“

Ich will hoffen, dass der Test negativ ist.

Die Pille danach ist NICHT die Abtreibungspille.

Über Pharmama

Wie bringt man die Arbeit in der Apotheke und die Familie unter eine Haube? Mit viel Humor natürlich! Ich bin Apothekerin aus der Schweiz schreibe über Interessantes und lustiges in und um die Apotheke. unter: Pharmama.ch

Veröffentlicht am 26/01/2015 in Apotheke und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 6 Kommentare.

  1. seufz Sie weiß aber schon, dass es außer Pille auch noch andere Verhütungsmethoden gibt?
    Ich hoffe auch, dass der Test negativ ist…:/

    Gefällt mir

  2. Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie unverantwortlich/sorglos viele Menschen (Männer als auch Frauen) mit ihrer sexuellen Gesundheit und potentieller Schwangerschaft umgehen. Auch als Frau kann man Kondome dabeihaben und darauf bestehen, dass diese benutzt werden. Das wäre doch ein guter Zusatzverkauf gewesen.😉

    Gefällt mir

  3. „Ich habe das eine Zeitlang nicht genommen.“

    Was zum Geier steckt denn hinter so einer Entscheidung?

    Hab keine Zeit oder keine Lust gehabt, mir das Nachfolgerezept beim Arzt für die Pille zu holen. Habe aber dennoch Verkehr gehabt. Ohne Pille. Und ohne ein Kind zu wollen.

    Argh!

    Gefällt mir

    • Vielleicht war die letzte Beziehung in die Brüche gegangen und die nächste entwickelte sich schneller als erwartet. Oder der Freund kam früher als erwartet von seiner Weltreise zurück. Oder es war ein One-night-stand und sie hat die möglichen Folgen erstmal ausgeblendet, bis die nächste Periode ausblieb? Ich denke, da gibt es viele Möglichkeiten.

      Gefällt mir

    • Eine Freundin von mir hat die Pille auch einige Zeit nicht genommen. Sie hatte damals irgendwo gelesen, dass mit wachender Anzahl an Jahren das Risiko für bestimmte Krankheiten steigen soll und sich daraufhin entschieden, eine Pause einzulegen. Je nachdem, wie intensiv man die Googlesuche zu dem Thema befragt (gerade mal 5 Minuten versucht) kann man da auch mal mehr, mal weniger dramatische Ausagen zu Nebenwirkungen und Krankheitsrisiken lesen.

      Gut, sie hat sich damals von ihrer Ärztin beraten lassen und dann eine andere Verhütungsmethode gewählt, was hier nicht der Fall zu sein scheint. Aber was das angeht, gibt es ja leider genug Fälle von „oh, wir hätten verhüten können/sollen? War doch aber nur ein Mal“.

      Gefällt mir

  4. …und wenn man (Frau) sich im 9. Monat umentscheidet, wirft man einfach 36 Pillen danach ein?🙂
    Die Pille nicht zu nehmen kann viele Gründe haben. Vom nicht vorhandenen Bedarf nach Verhütung bis zu auftretenden Nebenwirkungen. Das alleine finde ich nicht bedenklich.
    Der Fall bestätigt allerdings, dass gewisse Präparate nicht überall frei verkäuflich sein sollten.
    Nur aus Interesse: Sind Probleme zu erwarten, wenn sie wirklich schwanger ist und tatsächlich zwei Mal die Pille danach nimmt?

    Gefällt mir

Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: