Ich muss nicht alles wissen, oder?

Beim Thema Abführmittel ist mir der wieder eingefallen:
Manche Leute sind schon sehr obsessiv, wenn es um ihren Stuhlgang geht.

Telefon.

Die Pharmaassistentin geht ran, hört einen Moment zu, dann sagt sie (wobei sie mir eine Grimasse schneidet): „Moment, ich hole die Apothekerin.“

Also gehe ich ran:

Was die Frau am Telefon mir erzählt (lang und breit): Sie hat also 2 Schachteln Pralinen gegessen – und jetzt musste sie auf die Toilette und ihr … Stuhlgang war 15 cm lang! (Ja, sie hat ihn offenbar sogar gemessen) Was sie machen soll?

Ausser ihrem Stuhlgang hat sie keine medizinischen Probleme, also rate ich ihr einfach genug zu trinken und abzuwarten.

Sie ruft später noch 2x an … das erste Mal um zu sagen, der Stuhlgang sei eher 17 cm als 15… und das zweite Mal, dass er noch einen 8 cm Nachfolger hatte …

Ehrlich. Muss ich das wissen?

Und für’s nächste Mal: vielleicht nicht soooviel Schokolade aufs Mal futtern?

33 Antworten auf „Ich muss nicht alles wissen, oder?

  1. Too much information o_O
    Aber unsere Kunden erzählen und zeigen uns auch immer wieder Sachen, die wir niemals wissen wollten („Fräulein, ist das Fußpilz?“ *fußhinstreck*)

    Liken

  2. Oh, da kann die Gute aber froh sein, dass sie angesichts dieser Menge an Schokolade überhaupt so gut aufs Klo konnte! Bei mir verursacht sowas massive Verstopfung.
    Die Größenbeschreibung erinnert mich an meinen Sohn (4 Jahre), der seine Ausscheidungen auch immer ganz genau im Klo betrachtet und mir dann erzählt, welche Form es diesmal hatte. Aber er hat den Kleinkind-Bonus, er darf das… noch ;-)

    Liken

  3. Gerade weil der Stuhlgang oftmals ein Tabuthema ist, sind die Menschen gleich panisch, wenn irgendwas anders ist als sonst. Mal ist er länger, mal nicht so lang. Mal ist er härter, mal ist er weicher. Hängt eben von einigen Faktoren ab.

    Aber von anderen Leuten will ichs eigentlich auch nicht wissen….

    Gut, dass man übers Telefon noch nicht riechen kann. Die armen Apotheker/innen.

    Liken

  4. Ich halte es da mit dem einfachen aber wirkungsvollen Spruch:

    Wer viel frisst, macht viel Mist.

    *lol*

    (Übrigens solche Dinger kann mein Sohn auch, und der ist erst 4 *gnihihi* )

    Liken

  5. Ähm… was hat sie denn von dir für eine Lösung erwartet? Wenn man viel isst, muss der Körper viel wieder ausscheiden. Hätte sie es lieber in Herzchenform gehabt?

    Liken

  6. Hmmm, lecker, Pralinen. Aber nach 2 Schachteln hätte sich bei mir eher dem Magen umgedreht. Wenn nicht, hätte ich tierische Verstopfung bekommen.

    Und nein, alles wissen muss/möchte ich auch nicht. Dass der Stuhl unterschiedlich ist, ist absolut normal. Man isst ja auch nicht immer das gleiche.

    Liken

  7. Bei diesen längen lieber sofort den Klempner rufen, weil da droht sonst Schüssel-Sprung… .-D

    Oh Manm, es gibt menschen, die gibt es gar nicht….;-)

    Liken

  8. Uuuuääh!
    „Was meinen Sie? Sind das eher 17 cm oder doch nur 16? Messen Sie doch bitte nochmal nach!“
    :lol:

    (Himmel. Soll mal froh sein, dass sie nach so einer Schokoüberdosis überhaupt kacken kann!)

    Liken

  9. Ich schmeiß mich weg. Aber ich bin ein wenig enttäuscht… sie hat doch glatt das wiegen vergessen…. *g*

    Liken

  10. Örks… wie gut, dass sie wenigstens auf die Übersendung eines Fotos verzichtet hat…

    Mal ehrlich, was hat die Frau Probleme mit der Länge des Stuhls? Wenns zu hart ist udn weh tut, oder gar nix kommt, gut, dann versteh ich ja die Besorgnis noch halbwegs…. aber allein wegen der Länge?!

    Hat sie mal irgendwo von einer österreichischen Norm-Stuhllänge gelesen oder so, derren Überschreitung einem Todesurteil gleichkommt?

    Liken

  11. Die richtige Antwort wäre gewesen:
    „Moment, ich gebe ihnen die Nummer vom Guinnessbuch der Rekorde, vielleicht brauchen die die Maße…“
    Bezweifle ich allerdings. Meine 3 jährige Tochter bringt ähnliches zustande. Aufs Nachmessen verzichten wir allerdings, es reicht schon dass jedesmal die Form kommentiert wird :D

    Liken

  12. Das hier

    ausdrucken, laminieren und unter der Theke bereithalten… Statt lautstark den Laden zu unterhalten kann die Kundin dezent auf „Typ X“ zeigen :)

    Liken

  13. Ich bezweifle aber dass der lange Stuhlgang wirklich von den Pralinen kommt.

    Zucker Fett und Eiweiss werden wohl resorbiert und eher nicht in großem Umfang ausgeschieden.

    Und Pralinen enthalten sicher nicht DIE Masse an Ballaststoffen.

    Liken

  14. Meine Erfahrung: Je älter, desto obsessiver die Beschäftigung mit dem eigenen Stuhlgang. Am schlimmsten ist es im Altenheim. Konsistenz, Häufigkeit, Geruch, näääää danke auch. Weil dort andere Gesprächsthemen fehlen.

    Aber diese Ängstlichkeit dürfte fast ausschließlich bei der weiblichen Bevölkerung auftreten. Das männliche Pendant hätte sich nach einem „Boah ey, ist der groß“ stolz ein Bier geholt und sich selbst für toll gehalten.

    Liken

  15. Hallo Pharmama,
    Sei mal froh das Sie nur angerufen hat.

    Am schlimmsten ist das, wenn die das in ein Marmeladenglas packt und Dir unangekündigt, aus den Tiefen der Handtasche präsentiert und das ganze noch mit den Worten:
    „Hier, gucken Sie mal, das habe ich gerade gemacht.“
    *Fuchtel knapp 2 cm vor deinem Gesicht.*

    Habe ich schon erlebt. Herrlich! Dann ist der Tag gleich im Arsch…..
    Wird fast nur getoppt von der Kundin, die einen Katheter liegen hatte und die entsprechenden Beutel verschrieben hatte und mir nun unbedingt den Anschluss zeigen wollte, und weil zeigen ja nicht reicht und Sie sich nicht sicher war, ob der Anschluss genormt war, konnte ich Sie nur mit Müh und Not davon abhalten, den Verschlussstöpsel des Katheterschlauches zu ziehen.
    Weil was passiert wenn der Stöpsel gezogen wird? Die Badewanne läuft ab…
    Ich hatte wenig Lust hinterher den HV zu wischen.
    Sie war schon fast enttäuscht, das ich mir das nicht so genau angucken wollte. Dieser Kundentyp Voyeur ist extrem …. „unterhaltsam?“

    Liebe Grüsse von einer Leidensgenossin…

    Liken

    1. Man glaubt es manchmal selbst nicht, gell?
      Ummm – Anschauungsmaterial.
      Und gut hast Du sie noch davor bewahren können, die Schleusen zu öffnen :-)

      Liken

  16. Wo ist das Problem mit 12cm? Der Mensch ist schließlich weder Ziege noch Kuh!

    Abgesehen davon, die Details will man tatsächlich nicht wirklich hören…. Auf Ideen kommen die Leute… *kopfschüttel*

    Liken

  17. Es kommt aber auch vor, da denkt man „hätte ich doch mal gefragt!“ ;-) Mir passiert vor zwei Jahren. Mein Freund hatte nachts einen Autounfall. Ich natürlich sofort ins Krankenhaus. Er wurde untersucht. Die Schwester bittet mich ins Zimmer nebenan, um seine Daten aufzunehmen. (Name, Adresse, Geb.Dat. Irgendwelche gesundheitl. Probleme in letzter Zeit etc.) Wir waren damals erst ca. 3 Monate zusammen, konnte die Fragen aber alle halbwegs beantworten. Plötzlich kam’s, aus heiterem Himmel: Wie war der Stuhlgang in letzter Zeit? Ich erstmal WTF? Keine Ahnung, warum?
    War sehr peinlich das ganze… Ich frage mich aber bis heute, wie die Dame auf die Idee kam, dass ich das wissen könnte. Gut, sie wusste nicht, dass wir erst frisch zusammen sind, aber das wüsste ich bis heute nicht. Außer vielleicht er hätte ne Magen-Darm-Infektion gehabt oder so…

    Liken

Was meinst Du dazu? (Wenn Du kommentierst, stimmst Du der Datenschutzerklärung dieses Blogs zu)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.