Was hat er gesagt?

Junior und ich sind nach dem Einkaufen auf dem Weg nach Hause.
Als wir (ich) die Einkaufstaschen in Richtung Hauseingang schleppen, sagt Junior:

„Sie haben Ihr Ziel erreicht!“ (In Hochdeutsch notabene)

…. ummm, merkt man, dass wir seit neustem ein GPS im Auto haben?

14 Antworten auf „Was hat er gesagt?

  1. Nein, er weiß von seiner Mama, wie wichtig hochdeutsch ist. Auf Schweizerdeutsch hätte dieses Weblog nie eine solche Reichweite wie es hat.

    Liken

    1. Die Navis werden im schweizerisch-französischen Sprachgebrauch „GPS“ genannt. Das Wort „Navi“ brauche ich hier gar nicht zu bringen… dann schon eher „TomTom“.

      Liken

  2. Solang er nicht mit „Bitte bei nächster Möglichkeit wenden!“ anfängt, okay. ;)
    Falls doch, sollte man vielleicht mal überlegen, das Navi aus dem Auto zu nehmen, wenn er mitfährt. :D

    Liken

    1. Unser Tomtom hat das bis jetzt noch nicht gesagt. Nicht mal „Route wird neu berechnet“ -das macht er automatisch und liefert dann einfach die neue Variante …
      Aber das mit dem „nächste links abbiegen“, das kann Junior auch schon.

      Liken

  3. Doch, doch merkt man, ist aber meiner Meinung nach nicht so schlimm, wie wenn die Kinderlein die *#%$§*-Seitenbacherwerbung vor sich hinträllern. :-(

    Liken

    1. „lecker-lecker-lecker, lecker-lecker-lecker“

      …die setzt sich aber wirklich im Kopf fest! (Und du hast gerade meinen schlafenden Ohrwurm geweckt. ;-b)

      Liken

      1. Grins, apropos Ohrwurm:
        * „Meine Mutter sagt dazu Froop, ich sag dazu FRUCHTALARM!“
        * „Die Sinalco schmeckt, die Sinalco schmeckt…“
        * „SCHNEEEEEKOPPE!“

        Liken

  4. Alternativ geht noch ‚Neuberechnung im Gang‘ Jupp, heisses Teil so ein Navi. Möchte es nicht missen. Stelle allerdings nicht mein Hirn ab und verlasse mich nur auf das Gerät. Ich achte schon auf die Strasse. (Ausser einmal, da hab ich vor lauter Ratschen verpennt, dass wir Richtung Fähre am Bodensee unterwegs sind. War aber kein Problem.)

    Liken

  5. LOL. Ich denke, es ist eher ein Navi, also ein GPS-Empfänger ;) Und ist doch schön, so lernt er spielend leicht hochdeutsch (zumindestens einige Worte fürs Autofahren).

    Liken

  6. Naja – wir fahren hauptsächlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln, und der Knirps ruft hier ständig „(zu)rückbleiben bitte!“ – die U-Bahn-Ansagen beherrscht er perfekt :)

    Liken

Was meinst Du dazu? (Wenn Du kommentierst, stimmst Du der Datenschutzerklärung dieses Blogs zu)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.