Indikator

aus Amerika:

Kundin: „Tag. Ich möchte diese Zahnbürste retournieren.“

Drogistin: „Haben sie einen Kassabon?“

Kundin: „Nein. Ich denke sie funktioniert nicht.“

Drogistin: „Wie hat es denn nicht funktioniert?“

Kundin: „Nun, da stand auf der Packung sie hätte Indikator Borsten, aber als ich darauf gepinkelt habe, haben sie die Farbe nicht gewechselt. Wie soll das denn Anzeigen, ob ich schwanger bin oder nicht?“

Drogistin: Äähh, .. die Indikator-Borsten zeigen an, ob man die Zahnbürste ersetzen muss, nicht ob sie schwanger sind.“

Kundin schaut drein wie ein Schaf und geht.


13 Kommentare zu „Indikator

  1. Naja, da steht nirgends drauf, dass es *nicht* zum testen der Schwangerschaft ist – ich vermute mal, nächstens müssen sie das auch draufschreiben. Das fängt immer so an…

    Gefällt mir

  2. muahaha.. ich hole auch gleich meine Zahnbürste und hoffe dass sie saugfähig ist :-D

    Ich mach mir echt noch in die Hose wenn du uns so Geschichten servierst :-D

    Gefällt mir

  3. Ich weis schon warum ich nenn Schreibtischjob hab. Das beraubt einen zwar derartiger Erlebnisse, verhindert aber auch das einem im Gegenwart des Kunden die Gesichtszüge entgleisen. ^^

    Gefällt mir

  4. Das ist ja der Hammer – und das Salz im täglichen Arbeitsalltag, oder? Dass die Funktion der Zahnbürste ja in dem Fall völlig sinnlos wäre, muss doch auffallen. Vielleicht verlockte aber auch der im Vergleich niedrige Preis und übertönte die Frage. Immerhin wusste die Person, dass ein Indikator etwas anzeigt, generell ungebildet war sie also scheinbar nicht. Seltsam, seltsam…

    Gefällt mir

  5. Oh mein Gott, wie kommt man denn bitte auf solche Ideen? Mal abgesehen davon möcht ich nicht wissen, was die nach dem Test noch mit der Zahnbürste…ihr wisst schon *schüttel*

    Gefällt mir

  6. Ist das jetzt dein Ernst? Ich hab ja schon einiges erlebt, aber sowas??? Naja, die Kundin kann ja jetzt mit der Bürste das Klo schrubben, dann war der Kauf nicht ganz umsonst.

    Gefällt mir

  7. Mal eine Frage am Rande.. kann die Kunden nun, da das Produkt ihre Anforderungen nicht erfüllt, dieses auch wieder zurückgeben oder umtauschen?

    Oder muss sie die Zahnbürste als neuwertig bei Ebay verkaufen? :-D

    Gefällt mir

  8. Tom: Ich hoffe, du kaufst deine Zahnbürsten nicht „neuwertig“ bei ebay …
    Nö. Als Hygieneartikel sind Zahnbürsten vom Umtausch ausgeschlossen … und da sie sie nicht fachgerecht angewendet hat kann sie auch kaum reklamieren, dass sie nicht „funktioniert“. Abnützung zeigt sie ja wohl schon an, nur keine Schwangerschaften.

    Gefällt mir

  9. Ich habe auch eine Zahnbürste. Die hat sich beim Draufpinkeln gelb verfärbt, obwohl ich nicht schwanger sein kann mangels Geschlechtsverkehr. Ich will auch mein Geld zurück!

    Gefällt mir

Was meinst Du dazu? (Wenn Du kommentierst, stimmst Du der Datenschutzerklärung dieses Blogs zu)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.