Medikamente per Internet? Besser nicht.

Wenn man bedenkt, wieviele der Medikamente, die man per Internet bestellen kann gefälscht sind, mit nicht getesteten Inhaltsstoffen, z.T. giftigen Zusätzen, mit falschen Angaben auf der Packung und wenn man sieht, wo die meisten dieser Tabletten herkommen (aus Billigwerkstätten in Hinterhöfen oder alten Fabriken in Drittweltländern) … also, mir wäre meine Gesundheit zu wichtig, als sie so aufs Spiel zu setzen. Nur weil man ein paar Franken sparen will, oder nicht den offiziellen Weg gehen will – der durchaus da ist: Auch Dein Arzt  kann Dir Viagra, Cialis etc. verschreiben.

Ein Kommentar zu „Medikamente per Internet? Besser nicht.

Was meinst Du dazu? (Wenn Du kommentierst, stimmst Du der Datenschutzerklärung dieses Blogs zu)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..