Kotzende Babies

Passend zum gestrigen Thema: Eine Zusammenstellung einer ganzen Menge kotzender Babys findet sich hier:

Dass einem Baby nach dem Essen die Milch wieder hochkommt, kommt noch relativ häufig vor. Darum muss es noch lange nicht krank sein. Manche schlucken einfach beim trinken viel Luft, die dann mit etwas Milch hochkommt (darum ist das „Bäuerchen machen“ nach dem Essen so wichtig).

Bei anderen ist der Schliessmuskel zwischen Magen und Speiseröhre noch etwas locker – wenn das aber häufiger vorkommt und andauert, gehört das vom Arzt angeschaut, es könnte eine Pylorusstenose sein.

Auch zum Arzt gehören Babies, wenn sie lustlos werden,Fieber haben, zuviel Wasser verlieren (sieht man daran, dass die Windeln trocken bleiben), wenn Krämpfe, geschwollener Bauch, Bauchschmerzen auftreten oder man Blut oder Galle im Erbrochenen sieht.

Daneben gibt es noch die üblichen Fälle: Babies kotzen auch wegen Reisekrankheit, verdorbenem Essen, Noroviren, Rotaviren oder manchmal auch einfach, weil sie sich aufregen.

Wie man sehen kann, kommt das häufig vor (darum gibt es wohl auch viele Filmaufnahmen davon). Das Gute daran ist, dass das Erbrochene bei weitem nicht so eklig ist wie beim Erwachsenen. Es handelt sich ja nur um geronnene Milch, so wie Joghurt. Und so riecht das auch.

Ein Kommentar zu „Kotzende Babies

Was meinst Du dazu? (Wenn Du kommentierst, stimmst Du der Datenschutzerklärung dieses Blogs zu)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..