Wenn’s juckt und beisst …

Mann um die 50 in der Apotheke:„Haben Sie Salbe gegen beissende Haut?“

Pharmama: „Ja, haben wir. Suchen Sie eine bestimmte?“

Mann: „Gegen beissende Haut.“

Ich bringe ihn zur richtigen Stelle: „Hier sind unsere Salben gegen Juckreiz: Fenistil, Dermacalm, oder …“

Mann: „Da steht aber nicht drauf gegen beissende Haut.“

Pharmama: „Ja, aber da steht drauf: gegen Juckreiz. Alle diese Produkte sind dafür geeignet.“

Mann: „Ich nehme nur eine, wo genau das auf der Schachtel steht. Danke.“

Advertisements

Über Pharmama

Wie bringt man die Arbeit in der Apotheke und die Familie unter eine Haube? Mit viel Humor natürlich! Ich bin Apothekerin aus der Schweiz schreibe über Interessantes und lustiges in und um die Apotheke. unter: Pharmama.ch

Veröffentlicht am 08/04/2016 in Apotheke und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 31 Kommentare.

  1. Gibt es denn eine, wo sowas draufsteht?

    Gefällt mir

  2. Oh Gott… Ich stell mir das gerade bildlich vor… hamhamham herzhaft zubeiß 😂😂😂😂😂😂

    Gefällt 2 Personen

    • turtle of doom

      Da stelle ich mir die Phagozytose eines Menschen durch einen anderen vor: Die Haut stülpt sich aus, umschliesst das Opfer, und dann wird die Beute im Cytosol verdaut…

      Gefällt mir

  3. turtle of doom

    Hrrhrrhrrr. Wir Schweizer wieder mal. 😀

    Fehlt jetzt nur noch die Indikation „blaue Mösen“.

    Gefällt mir

  4. Ach du liebe Güte…. Kopf > Tischplatte

    Gefällt mir

  5. Und wenn er nicht gestorben ist, dann sucht er noch heute nach seiner Creme.

    Gefällt mir

  6. Wenns vorne juckt und hinten beisst – trink des Klosters Frau Melisseng…!

    Ups, Schleichwerbung für hochprozentige alkoholhaltige nichtapothekenpflichtige Arzneimittel zur äußerlichen Anwednung gehört natürlich nicht auf einen seriösen Apothekenblog. duck&cover

    Gefällt mir

    • Äußerlich? Den guten Schnaps verschütten? 😣😢
      Laut Heimseite der Nonnen: „Zur Besserung des Allgemeinbefindens (bzw. zur Stärkung oder Kräftigung) bei Belastung von Nerven und Herz- Kreislauf mit innerer Unruhe und Nervosität….“ und einiges mehr
      Es hat wohl noch jede Apotheke eine Kundin die an der Buddel aus dem blauen Karton hängt. 😕

      Gefällt mir

      • Äußerlich an die Neuronen zu verbringen, dass der wirksame Bestandteil besser in die Dentriten und Neuriten hineindiffundieren kann… oder so. Ist schließlich Tradition, das Produkt so anzuwenden… 😉

        Gefällt mir

    • ah – ich sehe, das wird immer noch erkannt.
      (Und gut hast Du das äusserlich fett geschrieben)

      Gefällt mir

  7. Na ja, bezüglich sagen beissen statt jucken…ich hatte das auch lange so gesagt, da zweisprachig aufgewachsen und im Deutschen den Unterschied zwischen Jucken und Beissen nicht erkannt. Aber mittlerweile habe auch ich gelernt jucken zu sagen, wenn es juckt…

    Gefällt mir

  8. Habt Ihr keinen Etikettendrucker?

    Gefällt mir

  9. Außerdem möchte mir der gute Mann mal erklären wie Haut beißt. Sicherheitshalber vorher nochmal ein Wörterbuch konsultieren.

    Gefällt mir

  10. beissen =brennen ?

    Gefällt mir

  11. gegen beissende Haut hilft nur eines: ein Maulkorb 😀
    übrigens: unter „beissen“ (in diesem Zusammenhang) würde ich eher „brennen“ statt „jucken“ verstehen.

    Gefällt mir

  12. Also hier in Bayern ist beissen auch gleich jucken. Die Anfrage des Kunden an sich würde hier jeder (außer den Zuazongnan) verstehen, nur bekommen würde er so eine Salbe auch höchstens mit einem selber gemachtem Aufkleber drauf.

    Gefällt mir

  13. Beissende Haut? Da beißt vielleicht was ganz anderes…

    Gefällt mir

Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: