Sex sells

15

Meine Kollegin Donna war am Samstag das Verkaufsgenie. Praktisch hat sie zu einer Tamponpackung einen Zusatzverkauf von über 200 Franken gemacht.

Das lief so: Die Kundin kam und fragte nach den „Schwämmen, mit denen man auch während der Periode Sex haben kann.“ Die seltsame Umschreibung ist für eine neuere Tampon-Art, die wirklich kleine rosa Schwämme sind.

Nach dem Verkauf hat Donna sie gefragt: „Haben Sie auch Kondome?“

„Nein, aber die könnte ich brauchen!“

Also verkauft ihr Donna noch die Kondome dazu – und weil wir grad dort sind: Gleitmittel wäre auch noch gut?

Die Kundin greift nach dem KY – Donna empfiehlt ihr das „Durex Play“ und … gekauft.

Zurück an der Kasse fotzeln die beiden ein bisschen – Donna wird übermütig und fragt, ob sie nicht auch noch ein neues Parfum zum Anlass gebrauchen könnte – und zeigt ihr das neue von Lauder zum testen.

Der Kundin gefällt das so gut, dass sie davon grad die grosse Flasche postet.

Aber das schönste am Ganzen war noch das Gespräch danach.

Kundin: „Ich fühle mich wie 17!“ (sie war um die 40)

Donna: „Frisch verliebt?“

Kundin: „Nein, gar nicht.“ (grinst)

Donna: „Nur Sex?“

Kundin: „Nur Sex!“

Grinst, winkt und geht.

Advertisements

15 comments on “Sex sells

  1. turtle of doom sagt:

    Donna ist wirklich die Top-Verkäuferin! 😀

    Wie diese Geschichte mich an den folgenden Witz erinnert…

    Ein junger Mann zieht in die Stadt und geht zu einem großen Kaufhaus, um sich dort nach einem Job umzusehen.

    Manager:
    „Haben Sie irgendwelche Erfahrungen als Verkäufer?“

    Junger Mann:
    „Klar, da wo ich herkomme, war ich immer der Top-Verkäufer!“

    Der Manager findet den selbstbewußten jungen Mann sympathisch und stellt ihn ein.

    Der erste Arbeitstag ist hart, aber er meistert ihn. Nach Ladenschluss kommt der Manager zu ihm.

    „Wieviel Kunden hatten Sie denn heute?“

    Junger Mann:
    „Einen.“

    Manager:
    „Nur Einen? Unsere Verkäufer machen im Schnitt 20 bis 30 Verkäufe pro Tag! Wie hoch war denn die Verkaufssumme?“

    Junger Mann:
    „210325 Euro und 65 Cent.“

    Manager:
    „210325 Euro und 65 Cent?!! Was haben Sie denn verkauft?“

    Junger Mann:
    „Zuerst habe ich dem Mann einen kleinen Angelhaken verkauft, dann habe ich ihm einen mittleren Angelhaken verkauft. Dann verkaufte ich ihm einen noch größeren Angelhaken und schließlich verkaufte ich ihm eine neue Angelrute. Dann fragte ich ihn, wo er denn eigentlich zum Angeln hinwollte, und er sagte ‚Hoch an die Küste‘.

    Also sagte ich ihm, er würde ein Boot brauchen. Wir gingen also in die Bootsabteilung, und ich verkaufte ihm diese doppelmotorige Seawind. Er bezweifelte, dass sein Honda Civic dieses Boot würde ziehen können, also ging ich mit ihm rüber in die Automobilabteilung und verkaufte ihm diesen Pajero mit Allradantrieb.“

    Manager:
    „Sie wollen damit sagen, ein Mann kam zu ihnen, um einen Angelhaken zu kaufen, und Sie haben ihm gleich mehrere Haken, eine neue Angelrute, ein Boot und einen Geländewagen verkauft??!“

    Junger Mann:
    „Nein, nein, er kam her und wollte eine Packung Tampons für seine Frau kaufen, also sagte ich zu ihm: ‚Nun, wo Ihr Wochenende doch sowieso langweilig ist, könnten Sie ebenso gut Angeln fahren.’“

    Gefällt 3 Personen

  2. MediMaus sagt:

    Lach!!! Ich musste eben an denselbe Witz denken! 🙂 Top-Verkäuferin! 🙂

    Gefällt mir

  3. Shark sagt:

    Herrlich! 🙂 Sowohl Kundin, als auch Donna.

    Gefällt mir

  4. Ralf sagt:

    So so. Ich dachte immer die Beratung in der Apotheke wird großgeschrieben.
    Die einzig richtige Beratung wäre „Vergiss den Typ“ 😉

    Gefällt mir

    • turtle of doom sagt:

      „Aber ich kam nicht in die Apo für eine Beziehungsberatung!“ 😀

      Die Apotheken und die Drogerien verkaufen zahllose Artikel, die es Menschen ermöglichen, sich jünger zu fühlen. Sei es Kosmetik, seien es Mittel gegen altersbedingte Leiden.

      Wenn jemand sich durch Sex eben jünger fühlt – warum nicht?

      Und ausserdem macht es gerade einen guten Verkäufer aus, wenn er dem Kunden nicht nur anbietet, was er erwartet, sondern auch, was er (insgeheim) haben will.

      Gefällt mir

    • kleinechemikerin sagt:

      Warum darf eine Frau denn keinen Sex ohne Beziehung haben wollen? Es klingt ja nicht so, als wüsste sie nicht, worauf sie sich einlässt.
      Wenn Donna jetzt noch die richtige Kondomgröße geraten hat – Top! 😉

      Gefällt mir

  5. markmueller@bluemail.ch sagt:

    Klingt nach bipolarer patientin für mich.. etwas komisch, dass man in der apotheke leuten parfüme andreht…

    Gefällt mir

    • Pharmama sagt:

      Sieht für mich nach ganz normaler Patientin aus, die etwas vorhat und sich darauf freut. Und: wir sind eine Apotheke und Drogerie mit Parfümerie. Nichts mit komisch.

      Gefällt mir

Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s