Häppchen-weise

Vor einiger Zeit habe ich spezielle Kundentypen in der Apotheke gesammelt (siehe Zusammenstellung hier). Mir ist noch einer aufgefallen: der Häppchenweise Erklärer.

Um das richtig zu lesen, muss man jedesmal nach einer seiner Antworten eine längere Pause machen – bis ich die nächste Frage stelle, weil von ihm selber nichts kommt.

Pharmama: „Grüetzi“

Mann: „Grüetzi. Ich habe da ein Problem.“

Pharmama: „Ja? Was für ein Problem?“

Mann: „Ein Problem mit meinem Bauch.“

Pharmama: „Und was ist das Problem mit ihrem Bauch? Schmerzt er?“

Mann: „Nein. Das Problem liegt mehr im Darm.“

Pharmama: „Im Darm? Was sind denn die Beschwerden?“

Mann: “Das Problem mit meinem Darm ist, dass er nicht richtig arbeitet.“

Pharmama: „Wie … arbeitet er nicht richtig?“

Mann: „Ich kann nicht mehr auf die Toilette.“

(Ah.)

Pharmama: „Und seit wann sind sie verstopft?“

Mann: „Seit ich vor etwa 1 Woche 2 Schüsseln Weizenzkleie pur aufs Mal gegessen habe.“

Wenn er das gleich gesagt hätte ….

2 Antworten auf „Häppchen-weise

    1. …zuviel des Gluten war es eventuell auch.

      (Entschuldigung, das Wortspiel konnte ich mich nicht verkneifen.)

      Liken

Was meinst Du dazu? (Wenn Du kommentierst, stimmst Du der Datenschutzerklärung dieses Blogs zu)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.