Apotheken in aller Welt, 155: Stockholm, Schweden

3

Noch ein Beitrag aus Danielas Ferien: (Original vom 30.8.2011)

Ein Schmuckstück: Die Apoteket Korpen (Raben-Apotheke) in der Västerlånggatan mitten in der Altstadt (Gamla Stan) von Stockholm. Die Apotheke hat den großen hölzern ausgestatteten Raum für die Rezepteinlösung sowie einen kleineren, modernen „sterilen“ Raum für die Selbstmedikation. Zur Ausstattung gehören u.a. die Inhaber-(Ahnen)tafel sowie die interessante Schaufensterdeko (nur ein Teil davon schicke ich mit): das alte Salbengefäß mit Borsäuresalbe (Früher als mildes Desinfektionsmittel laut wikipedia), das Kästchen mit den Gewichten und dieses Gerät, was ich nicht wirklich einordnen kann. Diente das vielleicht zur Herstellung, so ähnlich wie ein Dreiwalzenstuhl zur Homogenisierung?

   

Ja, das diente zur Herstellung: das Gerät ist zum Pillendrehen gedacht. Siehe auch hier: Pillendreher.

Eine wirklich sehr hübsche und traditionsreiche Apotheke!

Update vom 18.11.2012: 2 Bilder mehr von Kerstin:

 

Advertisements

3 comments on “Apotheken in aller Welt, 155: Stockholm, Schweden

  1. Rose sagt:

    Ich habe bisher keine Apotheke mit Trennwänden gesehen. Klar schützt das die Privatsphäre. Ist aber doch recht ungewohnt

    Gefällt mir

    • Mr. Gaunt sagt:

      Wobei das auch irgendwie nur ein Feigenblatt ist. Die meisten Kunden dürften wenig mit einem Blick auf die Medikamente anfangen können, wenn die Verpackung nicht allgemein bekannt ist (z.B. Viagra).
      Spannender ist das das gesprochene Wort, welches kaum von den Blenden abgehalten wird: „Und das ist die Creme gegen den Scheidenpilz, und hier …“

      Gefällt mir

  2. Gedankenknick sagt:

    Och, seit Scheidenpilzcreme schon im Nachmittagsprogramm auf SuperRTL zwischen den Zeichentrickfilmen beworben wird, hat dieses Problem auch viel von seinem Mysterium verlohren.

    Ich kann mich noch an eine Werbung vor 20 Jahren im Spätabendprogramm erinnern: „Die Geschichte der Menstruation ist eine Geschichte voller Missverständnissen.“ Erstes Missverständnis: Frau blutet nicht blau – auch blaublütige nicht. Zweites Missverständnis: Der in der Hand gehaltene Tampon funktioniert da nicht. 😉

    Gefällt mir

Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s