Apotheken aus aller Welt, 250: Wittenberg, Deutschland

10

Besten Dank an Kerstin für die nächsten 2 Apotheken, die erste hier:

Ich war letzens in der Lutherstadt Wittenberg und war ganz überrascht, dass der Maler Lucas Cranach d. Ältere auch Apothekenbesitzer war (neben Maler, Grafiker, Buchhändler, Verleger, Politiker,….). Die Apotheke selber wurde von seinem Schwiegersohn betrieben und es wurden neben Arzneimitteln auch noch Farben, Papier, Wein und viele andere Dinge verkauft.

Das scheint ein richtiger Allrounder gewesen zu sein. Sich eine Apotheke zuzulegen (respektive für den Schwiegersohn) war damals wahrscheinlich eine ziemlich lohnende Entscheidung. (Heute nicht mehr so).

Advertisements

10 comments on “Apotheken aus aller Welt, 250: Wittenberg, Deutschland

  1. ich kann die Bilder nicht sehen 😦

    Gefällt mir

  2. Es war ein Scherz!! (Hier haben wir so um die 30° …)

    Gefällt mir

  3. Filinchen sagt:

    Da war Lucas Cranach dann doch wesentlich seriöser als Jan Vermeer, der eine Schankwirtschaft betrieb. Im weitesten Sinne waren beide Drogenhändler. 😉

    Gefällt mir

  4. praktikon sagt:

    So etwas lässt sich auch ja heutzutage in keinem Lebenslauf mehr verkaufen *seufzt* Aber Respekt vor dem Mann! Vom Maler zum Apotheker zu dieser Zeit, Respekt 🙂

    Gefällt mir

  5. Don sagt:

    Am besten finde ich ja „Heute Mittagstisch & Abendessen“.
    Vielleicht sollten wir das auch mal anbieten!

    Gefällt mir

Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s