Apotheken in aller Welt, 175 : Göttingen, Deutschland

7

Weiter in unserer Serie „Apotheken in aller Welt“: Besten Dank an Jette:

ich war heute endlich mal wieder in Göttingen – mit Fotoapparat, Zeit und an den richtigen Stellen.
Die Malteser-Apotheke ist in einem bemerkenswert häßlichen Haus, aber sie haben eine interessante Einrichtung. Nach Auskunft der Apothekerin soll das eine Originalspindel eines Architekten sein und heißt Kunesa-Spindel, die hat anscheinend eine bestimmte Krümmung und Rutschgeschwindigkeit.

Eine Medikamentenrutsche! Und ganz ohne Strom 🙂

Advertisements

7 comments on “Apotheken in aller Welt, 175 : Göttingen, Deutschland

  1. anne sagt:

    Kunesa ist doch einfach nur ein Apothekeneinrichter? Aber lustiges Ding!

    Gefällt mir

  2. Mr. Gaunt sagt:

    Ziemlich hässlich, das Gebäude. Die Spindel ist da schon etwas besonderes. „Kunesa“ ist offenbar ein Apotheken- und Arztpraxeneinrichter, deren Geschichte über 100 Jahre zurückreicht. Wenn man sich deren Homepage anschaut, dann ist die Spindel in diversen Apotheken realisiert worden: http://www.kunesa.com/einrichtungen_de-Apotheken-Inland_3.html (Slideshow mit Bildern, nicht alle zeigen die Spindel)

    Gefällt mir

  3. Pete sagt:

    Wir haben davon 4 in der Offizin. Aber aus simplen Sicherheitsgründen sind die Dinger aber hinter einer Plastikabdeckung versteckt. Sonst muss man regelmässig in Deckung gehen. So erschrickt man sich nur wenns mal wieder rummst.
    Gerade solche Dinge wie die 250 ml Ambroxolflaschen springen doch immer mal wieder über den Rand.

    Gefällt mir

  4. zimtapfel sagt:

    Hui, das ist aber eine der hässlicheren Apotheken von Gö-Town, da hat es einige deutlich schönere. Nichtsdestotrotz war ich auch in dieser etliche Male (weil sie so günstig in meiner Einflugschneise zur Uni lag) und habe auch einige Mittelchen über die Rutsche befördert bekommen.

    Gefällt mir

  5. Naschi sagt:

    Ich finde diese Rutschen viel besser, hübscher (und vermutlich auch leiser) als die modernen „Robotersysteme“ in den Apotheken. Die Dinger sind manchmal so laut, dass man den Apotheker, der einem was erklären will, nicht versteht. Nervig auch, wenn man in der Apo. anruft und das Ding im Hintergrund „lärmt“.

    Gefällt mir

Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s