WieheisstdasDingschonwieder ?

Im folgenden alles Kundenwünsche, die wir in Apotheke schon gehabt haben. Offensichtlich ist ihnen der Name entfallen …. aber man kann es ja immer noch umschreiben.

Was genau sie wollten ist meist klar, falls nicht findest Du die Lösung in der Klammer dahinter. Zum lesen einfach mit der Maus anmalen:

„Guten Tag Fräulein, ich hätte gerne etwas, das ist zum Gurgeln und heisst so ähnlich wie „Buuretandem“

(Lösung: Buccotantum)

„Ich hätte gerne etwas Chloroform, sie wissen schon gegen die Motten“

(Lösung: Chlorokampfer, aber das andere ginge vielleicht auch )

„Ich hätte gerne Fäden für die Zähne“.

(Lösung: Zahnseide)

Ich hätte gerne Benzin. Könnten Sie es mir gleich hier reinfüllen?“ Streckt Rechaud-Brenner entgegen …

(Lösung: Er will natürlich Brennsprit. Benzin in einen Rechaud zu füllen wäre ziemlich gefährlich, das könnte beim anzünden explodieren)

„Ein Nivea Unterarmstift, bitte.“ „

(Lösung: Nivea Deo)

Kunde (männlich): „Tag, ich hätte gerne Stöpsel, für wenn Frauen ihre Tage haben…“

(Lösung: Tampons natürlich)

„Gelbe Kunststoffdichtungen für die Ohren, bitte.“

(Lösung: Noton Ohrstöpsel).

„Etwas zum nicht hören, bitte.“

(Lösung: Ohropax)

„Make up für die Schuhe.“

(Lösung: Schuhcreme)

Hättest Du’s gewusst?

12 Antworten auf „WieheisstdasDingschonwieder ?

    1. @Benedicta:
      …hm…! – und dann gibt es noch die sog. „Päckchen“… ;-) Jedoch, „Frauenhygiene“ kann man ja „alternativ“ auch in anderen Einkaufszentren, Läden, Supermärkten, etc. erhalten, OHNE das man sprechen muß… (aber man sollte bescheid wissen u. über „Produkt-, bzw. Sachkenntnis“ verfügen…) Gell..? 8)

      Liken

  1. ach ich hatte mit einigen Lösungen so meine Probleme, aber eine gewisse Logik kann man den Beschreibenden doch nicht absprechen. ;-)

    Liken

  2. …dies soll jetzt hier bitte audrücklich KEINE(!) „Stichelei“ oder herausgepickte Herumkritisierei werden / sein! 8-O
    (das Untenstehende fiel mir halt nur so nebenher am Rande auf…)

    1.) **Normalerweise habe ich es nicht so mit den Schreibfehlern. Tatsächlich ist es so, dass ich über die meisten wohl hinweglese – weil ich ja weiss, was es heissen soll.**

    …aber IcH doch auch… (*grins!*) :!: :

    2.) **Im folgenden alles Kundenwünsche, die wir in Apotheke schon gehabt haben. **

    …grammatikalisch GANZ korrekt wäre ggfs:

    :arrow: **Im folgenden alles Kundenwünsche, die wir in Apotheke schon gehabt haben taten.** :mrgreen:

    …blöde Wortklauberei… – hm…? ;-)

    ——————————————————————————————

    Eine nette, lustige Seite. Bitte beherzt weiter machen und nach solchen Sachen suchen, immer wieder Ausschau halten und fleißig einstellen! Ganz prima! Und lustig… :-D

    Als Idee bzw. Vorschlag: – vielleicht (gelegentlich, vereinzelt!) auch einige nicht ganz so „fachgebietsbezogene“ Pharma-Knüller (sind natürlich vorzüglich geeignet – keine Frage..!), evtl. auch einige „Delikatessen“ aus dem weiteren „lebenspraktischen Alltag“ – sozusagen… Wäre möglicherweise auch ganz gut. (?) Nur als kl. Anregung – es MUSS natürlich nicht sein…

    Ist es denn wahrhaftig so akut mit den Apotheken-„Schließereien“…? Woran kann das liegen? Scheinbar laufen in dieser Richtung einige (bewußt lancierte?) „Prozesse“ ab, über die die sog. „Öffentlichkeit“ allerdings wenig bis überhaupt nicht informiert wird.

    Liken

    1. …ha, ha…! – IcH habe gut Reden, hm?! => ↑ Herumkritisiererei ↑ sollte es heißen. Wer mag, findet noch mehr Rechtschreibfehler…, kann und darf diese dann jedoch gern behalten… ;-)

      Zumindest wird hier in DE von vielen Apothekenschließungen berichtet. Also es wird nicht VIEL und HÄUFIG von den Schließungen selbst berichtet… – sondern eher, das es VIELE Apotheken betrifft / u. ggfs. noch betreffen wird, so herum… Gut – o. k. – IcH selbst benötige keine. Und das ist auch sehr gut so. …

      Liken

  3. Mein „Lieblingsprodukt“ wurde einmal von einem älteren Herrn bei meiner Kollegin verlangt: Seine Frau hat ihm nämlich auf dem Einkaufszettel aufgeschrieben, dass er in der Apotheke noch „Vögelicrème“ kaufen soll. Die Kollegin dachte, dass es sich dabei um eine Crème von Dr. Vogel handelt und fragte nach, wozu seine Frau die denn braucht. Leider konnte er nicht weiterhelfen und nach einigem Rätseln hat er seine Frau angerufen und nachgefragt. Sie wollte, dass er Gleitgel einkauft :-)

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Nele Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.