Wenn Du jetzt etwas aus der Apotheke brauchst …

Die Apotheken gehören zu den wenigen noch offenen Geschäften – entsprechend beschäftigt sind wir im Moment. Hier ein paar Tipps für einen besseren Apothekenbesuch in diesen Pandemie-Zeiten: Bitte weitergeben an diejenigen ohne Internet, vor allem die ältere Generation die Medikamente braucht und gefährdet ist, ist oft nicht online. Telefoniert doch mal wieder wie es euren… Weiterlesen →

Ausschwemmen bis Austrocknen …

Es ist Samstag nachmittag. Ich bekomme ein Rezept über Lasix 200mg.  Keine Dosierung. Pharmama: „Oh – das habe ich nicht hier, das muss ich erst bestellen.“ Frau, die mir das Rezept gereicht hat: „Was haben Sie denn hier?“ Pharmama: „Lasix 40mg.“ Frau: „Dann kann ich ja von denen nehmen – wieviel? Fünf?“ Pharmama: „Jaaah, aber… Weiterlesen →

Auskunftsdienst Apotheke

Frühmorgens (Naja, 8 Uhr, aber früh genug für mich) Allererstes Telefon. Ich nehme es an. „Pharmama’s Apotheke, mein Name ist Pharmama.“ Ein der Stimme nach älterer Mann (äMa): „Könnten Sie mir eine Auskunft für meine Steuererklärung geben? Ich hätte da eine Frage …“ Uh, äh was? Pharmama: „Äh … höchstens, wenn es sich dabei um… Weiterlesen →

Phantom-Läuse

Es ist nicht gerade Läuse – Hoch – Zeit (die ist eher jeweils nach den grossen Ferien), trotzdem hatte ich letztens eine beunruhigte Mutter mit Kind in der Apotheke, deren „Käfer“ auf dem Kopf ich mir unbedingt anschauen sollte. Im Normalfall mache ich das nicht – wer Läuse finden will, kann das am besten in… Weiterlesen →

Das ist schon normal … oder?

„Könnten Sie mal mein Muttermal anschauen?“ Fragt mich die etwa 50 jährige Frau. Pharmama: „Natürlich. Hinten im Beratungsraum können Sie es mir zeigen. Was ist damit?“ Frau: „Ich wollte nur, dass sie es mal anschauen. Ich habe eine Menge Muttermale, wissen Sie und das ist normal bei mir.“ Pharmama: „Okay?“ Inzwischen hat sie ihr Oberteil… Weiterlesen →