Abenteuerlich hier …

2 Tage Internetkarenz später sind wir zurück vom See. Da draussen auf dem Cheow Lan Lake hat man noch nicht einmal mehr Telefonverbindung. Ich habe vorher noch wasserdichtes (hoffentlich) Verbandmaterial gekauft und nehme brav die Antibiotika. Alle 6 Stunden. Der Wunde geht’s gut, kaum Schmerzen, kein Jucken und ich merke erst mal gar nichts sonst. Falls Tollwuterreger vorhanden ist, hält der sich die ersten 3 Tage eh‘ in Wundnähe auf. Ich hoffe ja immer noch, dass nichts ist – sie haben mir nämlich wirklich keine passiv-Impfung gemacht (Antigene in die Nähe der Wunde gespritzt), „nur“ die Aktiv-impfung. Falls etwas ist, wird das ein Rennen von meinem so unterstützten Immunsystem und dem sich den Nervenbahnen nach oben ausbreitenden Erreger? Ich werde wohl noch eine ganze Zeitlang beunruhigt sein…

Aber zurück zu unserem Ausflug. Hier habt ihr ein paar Bilder:

Thailand9Thailand10Thailand11

Die Unterkunft waren diesmal die schwimmenden Hütten von Ton Toey, einer der ältesten auf dem See und ziemlich „basic“. Sie liegen in der Nähe der Nam Talu Höhle, die wir am morgen durchquerten auf der Wanderung. Durch die Höhle führt ein Flüsschen, dem man folgt, erst watend, ein Teil (später) schwimmend. Junior war erst angeschissen (im wahrsten Sinn des Wortes: eine Fledermaus hat ihm auf den Kopf gemacht) und am Ende begeistert. Ist halt wirklich abenteuerlich.

Thailand12

Morgen geht’s zurück – mit einem Abstecher ins Spital. Freude herrscht (nicht).

7 Antworten auf „Abenteuerlich hier …

  1. Hallo… so ein Mist, der dir da passiert ist! Ich muß sagen, ich wäre auch maximal unrund, auch wenn ich der behandelden Ärztin vertraue, und ich sicher nicht der erste gebissene Urlauber in ihrer Karriere bin…
    Aber vielleicht kann ich zumindest mit Infos zur passiven Impfung aus aus österreichischen Fachinformationen und Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit ein bißchen Licht ins Dunkel bringen:
    *) Die Informationen der AGES beinhalten folgenden Text: „Wenn möglich soll das Immunglobulin am gleichen Tag wie die Impfung, jedoch spätestens 7 Tage nach Beginn der aktiven Immunisierung verabreicht werden.“
    *) Die Fachinfo von Rabipur (aktiver Tollwutimpstoff) enthält ebenfalls folgende Information: „Sollte zum Zeitpunkt der ersten Impfung (mit Rabipur) kein humanes Tollwut-Immunglobulin verfügbar sein, darf es nicht später als 7 Tage nach der ersten Impfung angewendet werden.“
    Und… laut Rabies-Prophylaxe Guidelines soll zwar so rasch wie möglich nach einer Exposition mit der PEP begonnen werden, aber es gibt hier keine zeitliche Beschränkung (bis zum Einsetzen der neurologischen Symptomatik). Soll heißen, auch später applizierte Impfungen haben ihre Berechtigung und Wirkung.
    Ich wünsche auf jeden Fall gute Besserung und sicheren Heimflug.

    Gefällt mir

  2. Lass die Passivimpfung doch noch morgen im Spital machen, dann bist Du auf der sicheren Seite.

    Abgesehen davon befindet sich die Wunde recht weit weg vom ZNS und hat anscheinend auch nicht sehr stark geblutet, da ist das Risiko doch überschaubar.

    Gefällt mir

  3. Liebe Pharmama, dir ist hier ein kleiner Fehler passiert. Bei der passiven Impfung werden humane Rabies-Immunglobuline, also Antikörper in den Wundbereich appliziert. Die Aktivimpfung besteht aus inaktivierten Virusantigenen.

    Zitat vom RKI: Die passive Immunisierung mit Tollwut-Immunglobulin wird – sofern indiziert – simultan mit der ersten aktiven Impfung gegeben. Ist dies nicht erfolgt, kann die Immunglobulin-Gabe bis spätestens 7 Tage nach der ersten aktiven Impfung nachgeholt werden.

    Ich wünsche dir alles Gute und eine gute Heimreise und würde auf jeden Fall eine passive Immunisierung in Kürze empfehlen.

    Gefällt mir

  4. Liebe Pharmama, Gute Besserung. Ich hoffe, mittlerweile wurde alle geimpft was notwendig war und alles ist soweit gut und der Rest des Urlaubs konnte noch genossen werden. Genau an dem Cheow Lan Lake war ich vor zwei Wochen auch, wunderschön! Der See mit den Felsen – atemberaubend. (bin heilfroh, dass mich keiner der allgegenwärtigen Hunde gebissen hat…)

    Gefällt mir

Was meinst Du dazu? (Wenn Du kommentierst, stimmst Du der Datenschutzerklärung dieses Blogs zu)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.