Bienenstich

Telefon:

(und ja, es dauerte etwas das anzunehmen, da wir alle am rennen und bedienen sind)

junger Mann: „Hallo, ich bin von einer Biene gestochen worden und eigentlich habe ich nur angerufen um zu fragen, wie lange es weh tun wird, aber Sie haben so lange gebraucht zum antworten, dass es schon fast nicht mehr schmerzt.“

….

Ok, -Äh Gut? Warum haben Sie dann nicht wieder aufgehängt?

(erinnert mich an den vom Junior: Bienenküsse machen weh)

Advertisements

15 Antworten auf „Bienenstich

    1. Nein, du meinst die stinknormale Erkältung. Wir reden hier von einem Bienenstich, der schmerzt zwischen X und Y Stunden … (ich weiss auch nicht wie lange. Es ist schon eine Zeitlang her, dass ich gestochen wurde).

      Gefällt mir

      1. …das war nur ein Beispiel, wie man den Anrufer abwimmeln kann. 🙂

        Mein letzter Bienen- oder Wespen ist auch sehr lange her. Dabei fische ich gerne ertrinkende Wespen aus Brunnen und Limonadegläsern…

        Gefällt mir

        1. Sehr sympathisch 🙂
          Ich mache das auch immer. Auch auf die Gefahr hin gepiekst zu werden – ich kann sie nun mal nicht leiden sehen.
          Ich war mal im Sommer in einem Restaurant und hab draussen gesessen, die hatten da eine offene Limoflasche an einem strategisch günstigen Platz gestellt und ich war praktisch gezwungen den ganzen Abend Bienen und Wespen beim Ertrinken zuzusehen. Fand ich barbarisch und hab kaum einen Bissen runter bekommen.

          Gefällt mir

    1. Gibt’s denn hier mehr als eine Art? Ich kenne eigentlich nur die Apis mellifera – die Honigbiene. Für mehr Info müsste ich ihn weiterschicken. Falls er die Geduld dazu hat …

      Gefällt mir

      1. Wildbienen… anscheinend gibts von denen 615 Arten in der Schweiz (Hummeln mitgezählt). Bei einigen Wildbienen muss man schon sehr genau hingucken, um einen Unterschied zur Honigbiene festzustellen. Hier ist mal ein Beispiel:

        http://www.badische-zeitung.de/freiburg/harmlose-wildbiene-verschreckt-besorgte-eltern–19530625.html

        Auf meinem Balkon haben sich sogar Honigbienen eingenistet. Das kleine Völklein scheint sich da wohl zu fühlen.

        Gefällt mir

  1. werden die menschen immer dämlicher, oder ist das nur mein eindruck?

    die summer der intelligenz auf unserem planeten ist offenbar doch eine naturkonstante…

    Gefällt mir

  2. Faszinierend was es alles für Sachen gibt. Deswegen hätte ich niemals in einer Apotheke angerufen. Ihr hab doch sicherlich auch besseres zu tun als sowas zu beantworten…

    Gefällt mir

Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s