20 Antworten auf „Alles wie verstopft …

    1. Vielleicht hat Selina auch gemeint, er hätte die därmliche Verstopfung, und nicht die hirnische. Und einer guten Kollegin zu vertrauen ist ja nicht schlecht, also…

      Der Fehler lag bloss darin, dass er beim Apotheker sein Problem nicht geschildert hatte – bloss um sicher zu sein, ob er nicht vielleicht einen besseren Tipp kenne als Selina.

      Liken

  1. Mal von dem Idioten abgesehen: Welcher Apotheker drückt denn jemandem einfach ein Abführmittel in die Hand und sagt „Viel Spaß!“?

    Liken

    1. Wahrscheinlich der aus der Apotheke gleich neben der Praxis des örtlichen Doc Holiday, der auf die Bitte um eine Krankschreibung nur fragt, wie lange es denn genehm wäre ;) Gewusst wo… ein Bekannter aus meiner Abiturstufe hat sich auch über zwei Wochen hinweg mit Unmengen Koffein-Tabletten Krankenhausreif gedoped. Davon, dass man einem zu dem Zeitpunkt noch Minderjährigen keine 4 großen Packungen in zwei Wochen verkaufen sollte reden wir jetzt besser mal nicht… naja.

      Liken

      1. Ooooh jaaa, Koffein-Tabletten. Böse Falle, wer das Zeug nicht gewohnt ist. Und wenn das dann auch noch in durchaus leckerer Halloo Wach Kautabletten-Form mit Kakaogeschmackt daherkommt und man einen ganzen Blister wegknabbert…
        Noch nie war ich so froh, als der Feierabend gekommen war.

        Liken

  2. Neulich auch schon irgendwo anders gelesen – da waren es dann die Tropfen. Ich frag mich ernsthaft, ob die nicht vorher lesen, was sie sich da antun (wenn das denn alles wahr ist).

    Aber ne 4 auf ein abgebrochenes Referat – da würd ich aber gegen angehen. Kann ja schließlich niemand was dafür, das einen so plötzlich der Durchfall überkommt …

    Liken

  3. Ich, letztens in der Apotheke:
    „Also, abhängig von der Anforderung an Ihre Darmentleerung kommen unterschiedliche Arten von Einläufen zum Einsatz“, beginnt die nette Apothekerin zu referieren. 30 Sekunden später beginne ich geistig abzuschalten und ihrem Vortrag nicht mehr zuzuhören. Denn er gehört zu den Dingen, die ich niemals vorgehabt habe zu erfahren. Ebenso wie:

    Adolf Hitler und Napoleon hatten beide nur jeweils einen Hoden.
    Wenn man 6 Jahre und 9 Monate durchgehend furzt hat man genug Gas für eine Atombombe.
    Die alten Hispanier reinigten sich die Zähne mit dem eigenen Urin.
    Mukophagie (von griechisch mukos: Schleim, phagein: essen) ist der Fachausdruck für „Popel-Essen“.
    Mahatma Ghandhi und Sigmund Freud litten ebenfalls an Verstopfung.

    ;-) LG Maya (nicht die Biene)

    Liken

      1. Freut mich! :) Ich bringe dich auch gerne täglich zum Lachen (oh Gott, da klingt, als würde ich dich anmachen, oder?, weißt du, was mich anmacht? Gefällt mir-Klicks, bruhaha) OJE, ich sollte definitiv weniger trinken (und sprechen). Ach ja. Und es gibt mich auch auf Facebook. Wer sich die Verrückte von der Kommentarseite genauer ansehen will …
        http://www.facebook.com/Racheplan
        LG Maya

        Liken

  4. Hahahah Selina! Die Berücksichtigung des Kontextes wäre von Vorteil gewesen. Der arme Alex. Vielleicht hätte er fragen sollen, ob er sein Referat wiederholen kann… :)

    Liken

  5. Andere Frage: Wie setzt man das alles auf „Public“ (bezugnehmend auf den kleinen Globus neben der Zeit)??? DAS sind Dinge, die ich nie verstehen werde…
    (na, wenigstens wurde hier alles anonymisiert, der arme Alexander ist ja schon gestraft genug. :) )

    Liken

Was meinst Du dazu? (Wenn Du kommentierst, stimmst Du der Datenschutzerklärung dieses Blogs zu)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.