Gegengefragt

Mann in der Apotheke: „Ich weiss, sie sind NUR eine Apothekerin, aber kann ich ihnen eine Frage stellen?“

Pharmama: „Sind sie sicher, dass Sie das möchten? Schliesslich bin ich NUR eine Apothekerin?“

(Hmpf).

Und jetzt stellen wir den Stolz wieder beiseite und helfen, so gut wir können.

28 Kommentare zu „Gegengefragt

  1. Tja, was sagen Leute wenn man erzählt dass man Pharmazie studiert?

    2% – Da wird man Arzt, oder?
    10% – Wow!
    88% – Das muss man studieren?!?

    Gefällt mir

      1. Ok, „Was ist das?“ kommt auch gelegentlich. Aber mit weiiiiitem Abstand auf Platz 1 ist die Frage nach der Studienpflicht. Man verkauft doch nur. Computer bedienen und Alphabet auswendig, das kann doch nicht so anspruchsvoll sein?
        Ich glaube, Pharmama hatte schon mal so einen Beitrag, aber da ging es um den Beruf des Drogisten wenn ich mich richtig erinnere.
        „Was stellst du dir den Beruf denn vor? Was möchtest du machen?“ – „Na so wie der da *zeig*: verkaufen und so!“

        Gefällt mir

      2. nein, das „ich wusste gar nicht, dass man das studieren muss“ hat einen deutlich grösseren Anteil. Dann auch nicht zu vergessen:
        -„dann arbeitest du danach in einer Drogerie?“ (*augenverdreh*)
        -„und danach bist du Pharmaassistentin?“ (ja so in etwa…)

        Gefällt mir

  2. Schade, beim Newsfeed-Eintrag keine Kommentare mehr. Sonst hätte ich noch drauf verwiesen, dass es Webtools gibt, die einen verstümmelten Feed durch Laden der Seite vervollständigen – da hatte ich diese Seite gleich draufgesetzt, um trotz Restriktion den gesamten Text lesen zu können. Tjaja.

    Gefällt mir

    1. Schade vor allem, weil es (sicher nicht nur bei mir) einen unheimlich faden Beigeschmack hinterlässt, wenn gerade so ein Beitrag nicht mehr kommentiert werden darf.

      Gefällt mir

  3. *lach* ja, dass pharmazie ein studiengang ist, ist vielen nicht bekannt. innerliche wut bekomm ich, wenn ich als „verkäuferin“ angesprochen und/oder behandelt werde. *tztztz*

    Gefällt mir

        1. Vielleicht auch einfach schlau. Wer den Apotheker erst niedermacht, bevor er dann den Rat einholt, wird in Deutschland mit Praxisgebühr von 10 Euro und einem Facharztbesuch mit 3 Stunden Wartezeit und Terminreservierung mit 3 Monaten Vorlauf bestraft…

          Gefällt mir

  4. Hurra! Der Newsfeed funktioniert wieder. Und da die Pharmama wissen möchte, wer den liest, hat alleine diese Wiederfunktion einen Kommentar verdient. Auch wenn sie nur die Apothekerin ist.

    (In „Men at arms“ geht Terry Pratchett auf ähnliche Äußerungen ein und definiert sie als Suizidversuch. „Nur“ die Apothekerin? *kopfschüttel*)

    Gefällt mir

  5. Oh je, oh je…wenn ich solche Sachen lese bin ich richtig froh, nur telefonischen Kundenkontakt zu haben. Da wäre mir wohl ziemlich das Gesicht entgleist, wenn mir jemand mit „Sie sind ja NUR XYZ…“ gekommen wäre. Wäre echt interessant zu wissen, was der Herr denn so studiert hat…

    Gefällt mir

Was meinst Du dazu? (Wenn Du kommentierst, stimmst Du der Datenschutzerklärung dieses Blogs zu)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.