Apotheken in aller Welt, 78: Mykonos, Griechenland

1

Und noch ein Bild von Leserin Andrea:

Die andere Apotheke habe ich 2009 auf Mykonos fotografiert. Auch hier mit mässigem Erfolg – geschlossen… Die könnte ich mir von innen sehr hübsch vorstellen! Damals wusste ich noch nichts von Deinem Interesse an fremden Apotheken, sonst hätte ich mir mit der Aufnahme mehr Mühe gegeben und nicht die Hälfte abgeschnitten…. :-p

Man muss sich natürlich die Umgebung dazudenken: lauter weissgetünchte Häuser unter strahlend blauem Himmel und Sonnenschein, auf einer Insel umgeben von türkisfarbigem Meer … Mykonos ist ja die Nachbarinsel von Tinos, wo wir letzten Sommer waren – ja, ich kann mir das gut vorstellen 🙂

Interessant: die benutzen das klassische grüne Apothekenkreuz samt Schlange und Waage, das wir hier in der Schweiz haben (auf dem Bild das obere).

Advertisements

One comment on “Apotheken in aller Welt, 78: Mykonos, Griechenland

  1. jene sagt:

    Wo ich da gerade die Bezeichnungen in verschiedenen Sprachen lese: woher kommt eigentlich „Apotheke“? Klingt für mich nach griechischem Ursprung, aber die benutzen ja offenbar auch den „pharma“-Wortstamm.
    ———————————————
    Habe gleich mal nachgesehen:
    Es kommt vom griechischen und heißt Aufbewahrungsort, Niederlage. Abgeleitet und zusammengesetzt aus „apo-“ ( weg-, ab-) und „tithenai“ (setzen, stellen, legen) (daher kommt auch die Theke).
    Nachgesehen in: W. Pfeifer (Hg.): Etymologisches Wörterbuch des Deutschen, dtv München 2000.

    Gefällt mir

Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s