Apotheken in aller Welt 11: Kortrijk, Belgien

5

Leserin Sush schickt mir ein Foto und schreibt:

„hier schicke ich dir ein ein Foto einer Apotheke aus Kortrijk, Belgien.
Unspektakulär und geschlossen, aber man beachte den Schirftzug links.
(evtl ist da da ja normal, aber so spontan fand ich den fotografierenswert =))“

Auf dem Schaufenster steht: Apotheek – de Volksmacht

Heisst das: Apotheke- die Volksmacht?? Hmm, interessant. Vielleicht ist das auch nur eine Kettenbezeichnung?

Advertisements

5 comments on “Apotheken in aller Welt 11: Kortrijk, Belgien

  1. hajo sagt:

    nachdem Leo (noch) nicht Niederländisch (in Belgien Flämisch) spricht, habe ich bei quickdict nachgeschaut: Apotheek ist die niederländische Übersetzung von Apotheke, is‘ halt so (und ich kenn’s auch so von meinen vielen Niederlande-Einsätzen)
    http://www.quickdict.de/shownl.php/4962_de_nl_Apotheke.html

    Gefällt mir

  2. Urmel sagt:

    @hajo
    „Apotheek“ lässt sich echt mit „Apotheke“ übersetzen….? 😉
    Ich glaube, Sush ging es mehr um den Begriff „de Volksmacht“ … 🙂

    Gefällt mir

  3. schmasi sagt:

    vielleicht heißt das auch sowas wie staatliche apotheke

    Gefällt mir

  4. Javea sagt:

    Es ist tatsächlich eine Art Kette. De Volksmacht ist eine Gesellschaft, die ein Netzwerk aus mehreren Apotheken, Optikern, Sanitätshäusern und Hörzentren aufgebaut hat.

    Gefällt mir

  5. Isa sagt:

    Stimmt, und „de volksmacht“ ist natürlich die sog. Macht des Volkes. Mag für Deutsche etwas seltsam klingen, ist es aber nicht (wie mir der Niederländer neben mir versichert 😉 )

    Gefällt mir

Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s