Vielleicht hilft da die Klimaerwärmung?

Mutter in der Apotheke: „Mein Kind hat eine Polarallergie!“

… ich glaube, sie meint eine Pollenallergie, oder?

10 Kommentare zu „Vielleicht hilft da die Klimaerwärmung?

  1. Die Polarallergie kenn ich auch…
    Äußert sich in extremem Schüttelfrost, weiß bis blau verfärbten Extremitäten und Nasenausfluss. Durch fehlende Anpassung der Kleidung und massive Umweltveränderungen inzwischen bis den den Mai hinein beschrieben;)

    Montag stand ich noch in Winterjacke am Fußballfeld und hab die armen Leute in T-shirt und kurzer Hose bemitleidet…

    Gefällt mir

    1. Daran erkenne ich die englischen Touristen: sobald es nur ein bisschen wärmer aussieht, kommen die mit kurzen Hosen und vielleicht noch mit Flip Flops. Währenddem brauche ich noch den Pulli.

      Gefällt mir

  2. also mal abgesehen davon, dass ich auch so extreme Kälte nicht mag (hajo, Du Weichei), bemerke ich an mir auch eine Polarallergie
    .. angesichts der „Halbwissen-Diskussionen“ um die Klimaerwärmung :-(

    Gefällt mir

  3. vll. hat die gute frau auch eine polamidon-allergie?

    umgangssprachlich wird polamidon gerne als pola bezeichnet…

    und ausgesprochen klingt polar und pola ja doch recht ähnlich…

    Gefällt mir

Was meinst Du dazu? (Wenn Du kommentierst, stimmst Du der Datenschutzerklärung dieses Blogs zu)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.