Waf?

Junge Kundin: „Ein Mundwaffer bitte.“

Pharmama: „Entschuldigung, ein was?“

Kundin: „Etwaff zum Mund fpfühlen, ich habe ein neuef Thungenpierphing“

Pharmama: „Aah, etwas zum Mund spülen wegen dem neuen Zungenpiercing. Etwas desinfizierendes und schmerzstillendes demfall?“

Kundin: „Genau! – Eine groffe Packung bitte.“

… mit geschwollener Zunge redet es sich wohl nicht so einfach … :-)

20 Antworten auf „Waf?

  1. Klingt wie aus Asterix, wenn sie einem Römer die Zähne ausgeschlagen haben. Oder wie die normannischen Wikinger, die heissen alle Dompfaff, Hagraff, Etwaff und Mundwaff…*kugelvorlachen* *bauchheb*

    Liken

  2. lach…. Das ist witzig.
    Ich hätte große Angst vor Piercing und könnte mir im Leben nicht vorstellen, dass mir jemand freiwillig ein Loch in die Zunge stanzen darf.
    Was treibt die Menschen nur dazu?

    Liken

  3. löl…andererseits sind solche Entzündungen nicht zu verharmlosen!

    Mir reichen meine normalen Ohrlöcher. Wobei ich damals mit dem einen Stecker Pech hatte. Das waren zwar diese Standardstecker, aber an dem einen war eine Stelle (Metallversiegelung kaputt oder so). Die Stelle haben wir aber erst später entdeckt. Das Ohr war nämlich die ganze Zeit entzündet, obwohl das andere einwandfrei war. Da mußten dann ganz schnell Edelmetallstecker rein. Danach war alles wieder weg.

    Liken

  4. Ein Vorteil:
    „Ich hab einen an der Waffel“ kann weiterhin fehlerfrei ausgesprochen werden.

    (bitte den verunglückten Kommentar von 09:58 streichen – sieht ja nach Spam aus – sorry)

    Liken

  5. Wenn man Pech hat, hat man länger was davon. Bei mir hats ca 10 Monate gedauert, bis die Ohrlöcher verheilt waren. Die ersten 3 Monate waren ganz schlimm, danach hatte ich nur noch Probleme, wenn ich auf die Idee gekommen bin, mal andere Ohrringe einzulegen. Also mit der Zunge würde ich das nicht durchhalten.

    Liken

  6. Da muss ich an meine kleine Schwester denken, die hat das auch mal probiert. Nach ein paar Monaten hatte sie es aber schon wieder rausgenommen ;-)

    Liken

Was meinst Du dazu? (Wenn Du kommentierst, stimmst Du der Datenschutzerklärung dieses Blogs zu)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.