Allzeit bereit?? Cialis once daily

– ein Durchbruch in der Behandlung oder Marketing plot?

Im Moment wird man in der Apotheke praktisch überschüttet mit Werbung und Info zum neusten Produkt von Lilly: Cialis once daily.

Cialis ist wie Viagra und Levitra ein Medikament zur Behandlung der erektilen Dysfunktion. Das neue an diesem ist einfach, dass man es statt kurz vor dem Sex einmal täglich einnimmt.

Mein erster Gedanke als ich das gelesen habe war: wow. Da verdient sich die Firma ja eine goldenen Nase daran, wenn das wirklich ankommt. Hast Du eine Ahnung, wie teuer Cialis ist? Und das jetzt als regelmässige Einnahme, täglich?

Aber ich bezweifle ernsthaft, dass das in der Schweiz ankommt. In Amerika vielleicht schon, wo es erlaubt ist Werbung für rezeptpflichtige Medikamente direkt an das Publikum zu machen. Nachdem man genügend am Fernsehen und in Zeitschriften berieselt worden ist laufen sicher einige zu ihrem Arzt und verlangen das. In der Schweiz ist nur Werbung an die Ärzte und Info an die Apotheker erlaubt. Da wird das einiges schwieriger, das anzubringen.

Es gibt noch ein paar andere Dinge zu bedenken:

Die Dosis muss individuell eingestellt werden. Cialis gibt es zu 10 und 20mg. Auch von diesen sagte man, dass die Wirkung länger sein sollte als bei Viagra oder Levitra: bis 36 Stunden.

Und neu also 1x täglich zu 2.5 oder 5mg. Wenn man nun eine Dosis zu 5mg nimmt, dann bedeutet das, dass man nach dem normalen Dosismaximum (Peak) nach 30-60 Minuten eine stetig  geringer werdende Menge des Wirkstoffes im Körper hat –die dann „im richtigen Moment“ (hoffentlich) ausreicht um eine Erektion zu unterstützen. Das dürfte nicht bei allen der Fall sein.  Und diesen zu sagen, dass sie halt noch zusätzlich eine normale Tablette Cialis nehmen sollen…

Dann ist da das Problem der Compliance. Ja Sex kann ein guter Motivator sein, aber so sollten eigentlich auch potentiell tödliche Krankheiten wie Herzinsuffizienz, Diabetes etc. Trotzdem zeigen Studien über Studien dass es den Leuten schwerfällt ihre Medikamente richtig zu nehmen.

In dem Fall: wenn man ein paar Tabletten auslässt, fällt der Wirkstofflevel im Blut unter die Wirksamkeitsgrenze.

Aber Schuldgefühle können auch motivierend sein, das dürfte Cialis zu gute kommen: „Was heisst das ‚Nein’? Meinst Du ich schlucke täglich diese Tablette und jetzt bist Du nicht interessiert?

Wahrscheinlich ist es trotzdem besser und günstiger halt etwas vorauszuplanen und die Tablette kurz vor dem Sex zu nehmen. Wie gesagt, auch die bisherigen Cialis können bis 36 Stunden wirken – das reicht für ein Wochenende.

7 Antworten auf „Allzeit bereit?? Cialis once daily

  1. Ich erinnere mich an einen Pharmareferenten der Firma Pfizer (=Viagra-Hersteller), welcher meinte, dass sich viele Männer nicht trauen würden, das Problem Erektionsstörungen beim Arzt offen anzusprechen (was bekanntlich wahr ist) und ich solle die Patienten doch von mir aus darauf ansprechen…
    Aber nur wenn ich Prozente kriege!

    Liken

  2. Bei uns kam mal ein Pharmafritze auf die Station und ließ statt Kulis mal Streichholzschachteln da. Verkleidet als Viagra-Packungen. Ich nahm, da ich oft Kerzen anzünde, ein paar mit nach Hause und legte sie erstmal auf den Tisch. Da kam meine (damals noch) Gattin herein und fragte mich total entsetzt: „Was hast Du denn vor?!?“

    :-D

    Liken

  3. Entsetzt? ;-)

    Nee, die berühmten Mitbringsel der Pharmareferenten wären ein eigenes Post wert. Es kam mal eine Patientin zu uns, mit etwas, das aussah wie ein Nasenspray – sie habe ihn vom Arzt bekommen, aber er funktioniere nicht. Ich schaue ihn mir an, drehe ein bisschen herum – und stelle fest: das ist kein Nasenspray, das ist ein Kugelschreiber!

    Liken

  4. *lach* ja.. sprecht die Männer ruhig mal darauf an.. „Guten Tag der Herr, sie sehen aus wie wenn sie dieses Produkt hier gut gebrauchen könnten.“

    Oder seid kreativ und sprecht deren Frauen an…

    Nein, mal im Ernst… für Betroffene sind die Entwicklungen der letzten Jahre sicherlich ein Segen, schade ist dieses Thema an und für sich in der Gesellschaft noch immer verpönt.

    Sex ist nur dann ein Thema, wenn es darum geht, die Kurven einer Frau zu kommentieren…

    Liken

  5. @ EarlMobile:
    Nicht Silden-, sondern Tadal-.
    Levitra heiß übrigens bürgerlich Varden-.
    Aber die ganzen -afile sind schon miteinander verwandt…

    Grüße!

    Liken

  6. Hm… ist aber die medizinische Zielgruppe von / der Sinn hinter Cialis once daily nicht die der Prostata-Operierten? (Hier hilft es eben, Nachwirkungen der OP zu beheben – ist wohl nur nicht so bekannt). Wobei klar die „normale“ Anwendung bekannter ist (und wohl auch für die Firma wirtschaftlich interessanter…)

    Liken

Schreibe eine Antwort zu Ulf Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.