33 Kommentare zu „Frage des Tages

  1. Haha, nein. Dennoch eine legitime Frage bei den ähnlichen Namen. Aber wie erklärt man es auf Nachfrage einfach?
    Halluzinogene = Einige MOLEKÜLE aus der Gruppe der organischen Verbindungen (oder: Kohlenstoff + x + x + …..), vielleicht mit Halogenen als „Bonus“. Sollte man nicht nehmen.
    Halogene = Die ELEMENTE der 7. Hauptgruppe. Sollte man WIRKLICH nicht nehmen.

    Gefällt mir

        1. Handelsübliche Speisesalz enthält NaCl und NaF (ppm, evtl. ppb-Bereich). Letzteres wird in kleinen Mengen gegen Karries zugesetzt. Deswegen kann man sich mit handelsüblichen Speisesalz auch ohne Probleme die Zähne putzen (kein Witz!).

          Falls das Salz iodiert war, dann enthält es noch NaI, macht also insgesamt bis zu 3 Halogenide!

          Gefällt mir

    1. Vielleicht damit dass das Hal in Halogenen davon kommt dass sie in Salzen (hal = salz im altgemanischen) vorkommen, aber Halluzinationen ihren Namen aus dem Lateinischen ableiten

      Gefällt mir

  2. …kannst ja mal einen fragen, der an einer Chlorgasvergiftung gestorben ist ob er unmttelbar vorher noch schöne Halus hatte…

    Gefällt mir

  3. Also meines bescheidenen Wissens nach enthalten die wenigsten Halluzinogene Halogene. Dafür braucht man aber auch weder Halogene noch Halluzinogene,um ein Halo zu sehen oder um Halo zu spielen. (Greetings to Masterchief!)

    Gefällt mir

          1. Von den Sterntagebüchern gibts jetzt auch ziemlich neu gemacht eine Fernsehserie. Wobei Ion Tichy politisch völlig unkorrekt voll den slawischen Akzent hat… hier wäre z.B. Teil 2: www_youtube.com/watch?v=xO9ppicjlFg

            Gefällt mir

  4. Na, auf jeden Fall! :D
    Wenn man nämlich in eine Halogenlampe guckt und danach woanders hin, sieht man Dinge, die nicht sind…:P
    ich schmeiß mich wech hier!
    @Gedankenknick: Halos gehen ganz einfach: ich zwick dir ne zu steile Kontaktlinse aufs Auge, sagen wir mal, so für drei bis vier Stunden und nach dem abfriemeln kannste gucken, wie du gucken kannst :D :P

    Gefällt mir

        1. Weiche. Wollte ich nur für Sport haben – z.B. beim Skifahren ist ne beschlagene Brille echt ein graus. Wenn man aber nach über einer Stunde vor dem Spiegel (und der x-ten Suche nach der Linse im Waschbecken) immer noch nicht beide Linsen in den Augen hat, relativiert sich der Vorteil… Naja, die Investition hielt sich in Grenzen. Aber ich habe mir gedacht: Wenn Du schon die „billigen“ wegen Blödheit nur noch wegschmeißen konntest, verzichtest Du freiwillig auf die teuren… ;-)

          Gefällt mir

          1. aha.. Selbstversuch oder beim Optiker/Augenarzt? Normalerweise wird dir gezeigt wie es geht ;) Da gibts nämlich schon ein paar Kniffe. (Und Tageslinsen sind immer so eklig flutsch-und-weg :/ )
            Und: Als Beginner niemalsnienicht überm Waschbecken im Stehen Linsen einsetzen. Kann man tun, wenn man geübt ist. Nicht vorher.

            Und wenn es wirklich nicht klappt: Es gibt auch gut belüftete Skibrillen mit Sehstärke ;)

            Gefällt mir

            1. Selbstversuch(e) nach Einweisung durch den Augenoptiker(meister). Es waren damals Monatslinsen… Ich benutze (selten genug) ne Ski-Brille für Brillenträger. Hat den Vorteil, dass ich damit sowohl meine „normale“ Brille als auch meine gestärkte Sonnenbrille verwenden kann. Aber so richtig das wahre ist die halt nicht…

              Gefällt mir

            2. dann hast du eine, die du über deine normale Brille setzt, ja? Es gibt aber auch welche, die innen einen Adapter haben, wo man Gläser einschleifen kann. Das Prinzip gibt es auch für Fahrradbrillen, da ist es vlt. bekannter ;) Sonnenschutz gibts dann meist über Wechselscheiben.
              Der Vorteil dieser Adapterbrillen ist die bessere Belüftung aka weniger Beschlagen der Brille ;) Schließlich bewegt man sich ja beim Sport in der Regel *gg*

              Und ansonsten gilt wie immer: Übung macht den Meister :D

              (Nur zu deiner Beruhigung: Als ich mit der Linsenanpassung angefangen habe, wollte ich zuerst für mich welche haben, einfach um zu wissen, wie so was ist. Naja.. ich brauchte aufgrund exorbitanter Stärken Jahreslinsen, die eigentlich vom Handling her einfacher, weil dicker sind. Beim ersten Einsetzen saß ich fast ne Stunde. Pro Auge. :D Aber dann waren die drin *gg* und dann ging es auch immer schneller ;) Also nur Mut. :) )

              Gefällt mir

            3. Ich habe eine Ski-Brille, die seitlich „Ausbuchtungen“ hat, wo die Brillenbügel durchpassen ohne Biegeprobleme. Das mit den Kontaktlinsen habe ich aufgegeben, lohnt sich einfach nicht für mich. Und da der Rest der Familie eh nicht auf Wintersport steht, ist das ganze eher ein theoretisches Problem geworden. Es gibt halt Dinge, wo ich mich nicht scheue zuzugeben, dass ich diese nicht kann… ;-)

              Gefällt mir

            4. du, des is ka Schand ;)
              Da gibts doch diesen netten Spruch: Ich muss nicht alles können, denn alles, was ich kann, muss ich auch.
              :D

              Gefällt mir

    1. Halos sehe ich auch ohne Kontaktlinsen. Einfach eine Stunde im Hallenbadwasser schwimmen ohne Schwimmbrille, gibt wunderbare Färb und Streueffekte um die Lichtquellen. Bei mir jedenfalls.
      (Ob das wohl auch am Halogen im Wasser (Chloriert) liegt?)

      Gefällt mir

  5. nur rasch zur ergänzung. es gibt halluzinogene naturstoffe oder vollsynthetische halluzinogene, die durch einführung eines kovalenten halogens extrem potent werden. beispielsweise führt die einführung von brom am aromaten bei phenethylaminen dazu, dass die wirksamkeit verhunderfacht und die wirkdauer min. verzwölffacht wird. es gibt auch alkalihalogenide, welche indirekt neurologisch wirksam sind (Cl konkurrenzierung) und bei entsprechender dosierung lustige effekte haben können, vlt nicht grad halluzinogen, aber geht in diese richtung.

    Gefällt mir

Was meinst Du dazu? (Wenn Du kommentierst, stimmst Du der Datenschutzerklärung dieses Blogs zu)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..