Apotheken aus aller Welt, 322: Cuenca, Ecuador

dvizard, dessen Reisen man auf delnortealsur2012 nachlesen kann, schickt uns dies:

ich habe hier in Cuenca, Ecuador, ein echt schönes Apothekchen gefunden. Die meisten Apotheken hier sind sonst mehr oder weniger normale Lädeli à la Südamerika oder gelegentlich (die grösseren) à la USA. Die hier hat dagegen ein schönes Innenleben und stellt in den alten Holzregalen neben den dekorativen Flaschen etc. auch tatsächliche Verkaufsprodukte aus :)
Der Apotheker führte mich dann auch noch durch den hinteren Teil der Apotheke, wo gemäss seinen Angaben auch der älteste Kühlschrank der Stadt steht…

cuenca10

cuenca8cuenca9

Au – das sieht noch nach mehr Handarbeit aus, als bei uns – so viele Chemikalien zum Mischungen machen … Bei uns hat das (QMS sei dank) enorm abgenommen – es bringt nicht viel Chemikalien an Lager zu halten, die nach maximal 5 Jahren „verfallen“ für etwas, das man heute nur noch vielleicht einmal in der Zeit herstellen muss.

Auffallend: Das Schaugefäss – typisches Apotheker-Zeichen. Wer sieht es?

Advertisements

3 Antworten auf „Apotheken aus aller Welt, 322: Cuenca, Ecuador

  1. Auf der anderen Seite sind viele Patienten froh, wenn sie endlich eine Apotheke gefunden haben, in der sie ihr Rezept für eine spezielle Herstellung einlösen können. Auch wenn unter dem Strich vielleicht nur wenig mehr als eine schwarze Null rauskommt.

    Gefällt mir

Was meinst Du dazu? (Wenn Du kommentierst, stimmst Du der Datenschutzerklärung dieses Blogs zu)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.