Apotheken aus aller Welt, 300: Estland

5

Für die 300. Apotheke in diesem Blog erstaunlich antiklimaktisch :-), aber: auch das gibt es – und man muss es mal gesehen haben: Besten Dank an Marianne für’s einsenden!

Eine Apotheke, wie wir auf unserer Reise am R1 in der Pampa viele gesehen haben. Diese hier stammt aus Estland. Man beachte vor allem die Öffnungszeiten und die Blümchen ;-).

(zum Vergrössern aufs Bild klicken)

… ich bin sicher, die haben ganz niedrige Medikamentenpreise – jedenfalls dürfte die Miete der Ladenlokalität niedriger sein als hierzulande. Sorry, aber der musste jetzt sein,

Advertisements

5 comments on “Apotheken aus aller Welt, 300: Estland

  1. Lydia sagt:

    Sieht, äh, vertrauenswürdig aus *hust*

    Gefällt mir

    • Pharmama sagt:

      Jaaa … mich würde sehr interessieren, wie das von innen aussieht.
      Bei uns gibt es ja auch so „hübsche“ Wohnblöcke – dass da aber in einer Wohnung praktisch eine Apotheke drin ist, das gibt’s hier nicht.

      Gefällt mir

  2. amaryllis sagt:

    Für mich sieht das eher aus, als wäre das die Rückseite des Gebäudes bzw. der Hintereingang der Apotheke.

    Gefällt mir

    • marianne sagt:

      nachdem ich davor stand: nein, so sahen da ganze „Dörfer“ bzw. Siedlungen aus… das war der Eingang, im gleichen Block war nämlich noch der einzige Lebensmittelladen, ähnlich gut erkennbar…

      Gefällt mir

  3. Mr. Gaunt sagt:

    Eigentlich wollte ich nur „Boah wat hässlich“ posten, aber der Äskulapstab auf dem Schild hat mich dann doch zusätzlich neugierig gemacht.

    Es scheint sich hier um so etwas wie eine Einrichtung der Gemeinde zu handeln. „Mooste valla“ bedeutet soviel wie „Landgemeinde Mooste“ und der Äskulapstab steht auch hier für einen Arzt. „Arst“ = Arzt, also so etwas wie einen „Arztpunkt“ = Praxis. Die Gemeinde übernimmt wahrscheinlich einen Teil der medizinischen Grundversorgung inklusive der Apotheke.
    Zur Landgemeinde Mooste gehören diverse Dörfer, das passt zur Reisebeschreibung „in der Pampa“. Kein Wunder, dass die Öffnungszeiten dort begrenzt sind. Bestimmt müssen Arzt und Apotheker sich überall blicken lassen oder der Arzt gibt des Medis raus.

    Gefällt mir

Sag was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s