Kurze, wichtige Durchsage

Wenn Sie Leinsamen benutzen gegen Ihre Verstopfung, ist es wichtig, sie vorher in Wasser quellen zu lassen oder im mindesten sehr viel Wasser dazu zu trinken. Ansonsten riskieren sie nämlich die genau gegenteilige Wirkung.

Im Schlimmsten Fall riskieren Sie sogar einen Darmverschluss.

Danke für Ihre Aufmerksamkeit. – Weitermachen!

7 Antworten auf „Kurze, wichtige Durchsage

  1. Ganz ohne Wasser bekommt man die Dinger auch gar nicht runter, verkleben einem den ganzen Mund. Und vermutlich ist genau das mein Glück! Ich wurde als Kind jahrelang morgens mit einem EL Leinsamen gequält.Ohne Wasser ging da nix runter. Puh…

    Gefällt mir

  2. Wer das Zeug trocken herunterbekommt, ist schon ungewöhnlich hart im Nehmen (aber ich kenne auch Leute, die Aspirin etc. trocken schlucken… häh?! Und wenn es unterwegs klebenbleibt? *Schauder*).

    Ich habe schon ein paar Mal Leinsamen empfohlen, weil es eben so simpel ist, aber auch immer gesagt, daß man unbedingt viel dazu trinken muß, immer einen EL mit einem großen Glas Wasser, weil es eben durch das Quellen so flutscht, und sowieso viel über den Tag verteilt trinken. Aber stimmt, es gibt immer Leute, die es übertreiben, und dann vielleicht zuviel nehmen und weniger trinken. Überhaupt ist es tragisch, wie viele Leute mit Ihrer Verdauung „herumdoktern“ – die TV Werbung suggeriert einem ja schon, daß der Normalo unbedingt Aktivia und sonstwas für verdauungsregulierende Produkte braucht, das ärgert mich immer wieder. Klar, medikamentenbedingt kommt das vor, aber viele Probleme begründen sich ja z.B auf Laxantienabusus und Gewöhnung an dieselben…

    Kann man im Umkehrschluß dann bei Durchfall Leinsamen mit wenig Flüssigkeit nehmen? ;-) Vorher gequollene Leinsamen würde ich übrigens glaube ich nicht runterbekommen, die sind dann doch so scheimig! Die Schweine haben bei uns immer welche bekommen, die einzelnen Reste konnte man am Nachmittag mit der Drahtbürste kaum noch aus dem Trog kratzen, weil sie so festklebten!!

    Gefällt mir

Was meinst Du dazu? (Wenn Du kommentierst, stimmst Du der Datenschutzerklärung dieses Blogs zu)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.