Apotheken aus aller Welt, 471: München, Deutschland

München hat eine Menge Apotheken. Hier noch eine von Maggy:

Ich war für ein Wochenende bei bekannten in München konnte dort ein paar Apotheken fotografieren. Die Gundermann-Apothke befindet sich im Münchner Norden in der Eberwurzstraße (Ecke Gundermannstraße).
muenchen45 muenchen46 muenchen47
About these ads

Apotheken aus aller Welt, 470: Dillingen, Deutschland

Besten Dank an Fabi vom Rettungsdienst-Blog (Leseempfehlung!) für dies:

Kürzlich lief ich nachts in Dillingen an der Donau an einer – im Rahmen einer Festlichkeit – toll beleuchteten Apotheke vorbei. Die sah in der Dunkelheit wirklich schön aus, so dass die ich doch glatt mal für deine ‘Apotheken aus aller Welt’-Aktion geknipst habe.

dillingen5

Sehr hübsch!

… bei genauerer Betrachtung: die Apotheke hatte ich schon einmal hier – wer sehen will, wie die am Tag ausschaut, kann das hier.

Apotheken aus aller Welt, 468: Weilheim, Deutschland

Besten Dank an Sarah für diese Apotheke in reich geschmücktem Haus!
bei meinem Weihnachtsurlaub in der bayrischen Heimat mussteich mal wieder an dich denken.  Da wäre wunderschönes Gebäude, in dem eine Aoptheke sitzt aus Weilheim in Oberbayern, typisch bayrisch mit Jesus am Kreuz dran,
weilheim1 weilheim2

Apotheken aus aller Welt, 451: Trier, Deutschland

Danke an Bari:

3 Apotheken die fast nebeneinander in Trier am Marktplatz stehen. Sehr schöne alte Gebäude. Leider sind sie von innen sehr austauschbar.

Apotheken-in-Trier-(1) Apotheken-in-Trier-(2) Apotheken-in-Trier-(3)

 

Ah, die Löwen Apotheke hatten wir ja schon mal, aber dass Trier praktisch daneben noch weitere so hübsche Apotheken hat, wusste ich nicht.

Apotheken aus aller Welt, 450: Oldenburg, Deutschland

Danke vielmals an Kim für seinen Beitrag zur Sammlung:

ich hätte da im Angebot: die Haarenapotheke in der Innenstadt von Oldenburg, Niedersachsen. DieHaarenapotheke liegt leider “über Eck” und ich habe daher zwei Bilder, eines von rechts und eines von links machen müssen. Allerdings standen allerlei Fahrräder, Bäume und ein Exponat derOldenburger Gartenshow (oder so) im Weg herum. Direkt vor der Apotheke steht eine Büste vonJulius Mosen. Es ist also eine Apotheke, die eher schwierig gut zu fotografieren ist. – Die Apotheke heißt übrigens wie der nahe gelegene Fluss Haare und nicht wie das, was auf dem Kopf wächst.

oldenburg-haarenapotheke oldenburg-haarenapotheke-2

Die Hirschapotheke liegt ebenso in der Innenstadt von Oldenburg. Wenn ich einer Verwandten von mir Glauben schenken darf, ist der Service der Hirschapotheke stets freundlich und zuvorkommend.

oldenburg-hirschapotheke

ehemalige Apotheke in Berlin, Deutschland

Als Berliner bin ich nach ziemlich langer Zeit mal wieder durch die Friedrichstraße gelaufen. Vermeide ich sonst tunlichst, wegen der vielen Touristen und Schickimicki-Läden. Deshalb stolperte ich fast, als ich eine “Polnische Apotheke” mit Adler (!!!) sah. War mir völlig neu. Und eine Apotheke war auch nicht zu sehen.

Aber das Geheimnis ist keines, siehe Link (unten) . Leider hab ich nun die richtige Apotheke nicht fotografiert. Hole ich sicherlich mal nach.

berlinpolnapo

Danke an Uta für die Bilder und die (etwas unübersichtliche Geschichte) dahinter … laut

Die Geschichte Berlins war dort einmal (von 1706-1945) eine Apotheke mit dem Namen (obwohl der Besitzer keine Verbindungen mit Polen hatte?). Das Gebäude wurde 2x neu errichtet (1838 und 1899: das ist der heutige Bau). 1933 wurde der Name „Polnische Apotheke” unter Berufung auf die Privilegsurkunde, sicher aber auch, weil der Name nicht mehr in die damalige politische Landschaft passte, in „Dorotheenstädtische Apotheke” geändert. 1945 (nach Kriegsende) ging das Gebäude an das Eigentum der Sowjetischen Militäradministration über und die sowjetische Firma „Intourist” verdrängte die Apotheke aus ihren angestammten Räumlichkeiten.  1998 brachte der neue Eigentümer im Zuge der Sanierung des gesamten Komplexes am Eckhaus wieder den Polnischen Adler und den Schriftzug „Polnische Apotheke” an, obwohl hier keine Apotheke mehr zu finden ist. Die traditionsreiche Apotheke heißt unverändert „Dorotheenstädtische Apotheke” und ist nicht weit entfernt Friedrichstraße 151 Ecke Dorotheenstraße.

ehemalige Apotheke in Bad Orb, Deutschland

ich bin grad dran die älteren mails durchzuarbeiten. Ein paar habe ich “hintenan gestellt”, weil es Bilder von … “Nicht-mehr-Apotheken” sind. Trotzdem finde ich die bringens-wert. Diese hier zum Beispiel: (Danke, Jan!)

Auf den Bildern ist die „Alte Stadt-Apotheke Bad Orb“ abgebildet. Sie beherbergt keine Apotheke mehr, sondern ein Modegeschäft, war früher aber der Sitz des Apothekers Franz Leopold Koch, der als Begründer des Heilbades Bad Orb gilt. Aus dem Stadtrundgang-Flyer folgender Text zur Apotheke:

„Zum Salinenplatz zurückgekehrt, kommen wir zur früheren Alten Stadt-Apotheke. Hier lebte und wirkte der Apotheker Franz Leopold Koch, der „Erfinder“ und damit Begründer des Heilbades Orb. Koch wurde 1782 in Erfurt geboren, sein Vater war dort kurmainzischer Kammerrat. Nach dem frühen Tod der Eltern kamen die Kinder zu Verwandten. Franz Leopold konnte in Hammelburg die höhere Schule besuchen und Apotheker lernen. 1807 kam Koch als „Provisor“ (Verwalter) einer Aschaffenburger Filial-Apotheke nach Orb, die er 1809 übernahm. 1812 erbaute er seine eigene Apotheke.
Wirtschaftliche Zwänge (Salz war ein Hauptgrundstoff für die junge Chemieindustrie geworden und aus schwachprozentiger Brunnensole nicht mehr rentabel herzustellen) führten im ersten Viertel des 19. Jahrhunderts auch in Orb zu Überlegungen, die schon von alters her bekannte Heilkraft des Solwassers zu nutzen. Koch, als Apotheker in Mainz einmal schwer erkrankt, hatte im benachbarten Wiesbaden die Heilkraft der Thermen am eigenen Leib verspürt. Das brachte ihn auf die Idee, eine Badeanstalt zu gründen. Neben seiner Apotheke eröffnete er 1837 das erste Badehaus mit acht „Badecabinetten“. Damit begann also vor 170 Jahren die Kur in Bad Orb.“ (Flyer „Historischer Stadtrundgang Bad Orb“, 6. Auflage 2007)

Ich hoffe, du findest Verwendung für die Bilder. J In Bad Orb gibt es mittlerweile natürlich auch noch aktive Apotheken (wie auch sonst in einem Kurort…), die aber allesamt sehr unansehnlich waren und daher nicht den Weg auf meine Kamera fanden…

badorbbadorb1

Apotheken aus aller Welt, 436: Aurich, Deutschland

Aus dem hohen Norden schicke ich dir hier die Apotheke aus Aurich.

Autzeit

aurich2 aurich1

Das ist ja eine schnuggelige, ältere Apotheke :-)

Besten Dank an Autzeit dafür! Und Autzeit, wenn Du das liest: ich glaube Dein mail ist eines von denen, das mir durch die Maschen geschlüpft ist. Ich versuche regelmässig, meine mails zu beantworten – trotzdem kommt das gelegentlich vor und das ist doof. Denn ich freue mich über jedes mail und jedes Bild. Und will dazu eigentlich auch “Danke” sagen.

Apotheken aus aller Welt, 429: Leer, Deutschland

lange hatte ich mir vorgenommen, dir ein Bild von dieser Apotheke zu schicken. Gestern haben wir einen Ausflug nach Leer gemacht und ich habe endlich dran gedacht. Die Apotheke selbst ist völlig unspektakulär, das besondere ist der Springbrunnen davor.

Kathrin

leerapo1 leerapo2

Danke Kathrin. Ein hübscher Brunnen. Aber der Apotheker dort muss aufpassen: in letzter Zeit kommen immer wieder auch Metallskulpturen und Brunnen weg. Da war sogar ein Fall von einem anderen Apothekenbrunnen dieses Jahr:

http://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/nachricht-detail/nordrhein-westfalen-apotheken-brunnen-gestohlen/