Blog-Archive

Was sucht das Alien in der Apotheke? (9)

132apoalien13

Marvin – oder: wenn Roboter depressiv sind.

Übrigens: Richtig! am 25. Mai ist wieder Towel Day! Ich bin wie immer dabei, wer will, darf mir gerne auch sein Foto mit Handtuch schicken.

Darauf einen Pan Galactic Gargle Blaster!

Foto

Keine Panik – aber heute ist der 25. Mai und damit Towel Day. Wer ihn verpasst hat (oder wer frustriert ist, weil er wie ich sein Handtuch nicht im Geschäft tragen konnte), dem empfehle ich seinen Frust in einem Pan Galactic Gargle Blaster (oder auch Donnergurgler) zu ertränken – ein Drink, dessen Effekt beschrieben wurde im Buch „Per Anhalter durch die Galaxis“: „Als werde einem mit einem riesigen Goldbarren, der in Zitronenscheiben gehüllt ist, das Gehirn aus dem Kopf gedroschen““.

Das Originalrezept ist etwas schwierig zu reproduzieren, liest es sich doch wie folgt:

  1. Saft von einer Flasche von diesem Ol’ Janx Spirit.
  2. Schütte dazu eine Einheit vom Wasser der Meeres von Santraginus (oh, dieses Santranginische Meerwasser! Oh, diese Santragianischen Fische!!)
  3. Lass 3 Würfel Acturanischen Mega-gin in die Mischung schmelzen (die müssen richtig geeist sein, sonst geht das Benzen verloren).
  4. Lass 4 Liter Fallianisches Moor-Gas durch alles blubbern, als Andenken an all die glücklichen Wanderer die in den Mooren von Fallia an Vergnügen gestorben sind.
  5. Über den Rücken eines Silberlöffels lass eine Einheit von Galactischem Hyperminze-Extrakt fliessen, erinnernd an all diese starken Gerüche der dunklen Qalactinischen Zonen, subtil, süss und mystisch.
  6. Lass einen Zahn einen Algolischen Sonnentigers hineinfallen. Sieh zu wie er sich auflöst und und dabei die Feuer der Angolanischen Sonne tief ins Herz des Drinks bringt.
  7. Streu etwas Zamphour darüber
  8. Gib eine Olive dazu
  9. Trink … aber … sehr vorsichtig

Vielleicht versucht man es mit einer irdischen Variante, (zu finden hier) es gibt einige.

Der hier gefällt mir am besten (vor allem, weil das sicher optisch der am nächsten kommende ist):

In ein grosses Glas gibt man

  • 1 oz Traubensaft
  • 2 oz Anananssaft
  • 1 oz ZitronenVodka
  • 1 oz Hot Cinnamon Schnapps

dazu einen glühenden Eiswürfel (die findet man online – oder, wenn man Disneyland besucht gibt’s die in diversen Bars zum Drink dazu: die leuchten dank Batterie und LED, manche wechseln auch noch die Farben.)

  • dazu 2 oz Sprite
  • 4 oz Mineralwasser mit viel Kohlensäure (Gas)

oben sollte noch etwa 1 cm frei sein bis zum Glasrand.

Dann gibt man dazu ein Stück Trockeneis (das dürfte etwas schwierig aufzutreiben sein, aber falls: Cool!)

Voilà: glühender, sprudelnder, Moorgas-dampfender Drink. Leicht süss dazu (mag ich). Sobald es ausgeblubbert hat kann man ihn geniessen.

Nur noch zu den LED Eiswürfeln, das wollte ich mal demonstrieren 🙂

#TowelDay

0001-17585396

%d Bloggern gefällt das: