Medikamenten-Dosierung für Hunde

Gelegentlich sehen wir in der Apotheke Rezepte von Tierärzten für Tiere. Hunde und Katzen hauptsächlich, gelegentlich auch für Vögel. Hauptsächlich, wenn der Tierarzt ein Medikament aufschreibt, das eigentlich für einen Menschen gedacht ist und es dann … umwidmet. Ich muss zugeben – was die Dosierung da angeht, muss ich mich voll darauf verlassen, dass der… Weiterlesen →

Der neue Hund

Wir haben da einen Stammkunden, Herrn Mauler*, der regelmässig bei uns seine Medikamente holt. Er selbst ist ein älterer, gemütlicher Mann, der langsam etwas zulegt um die Hüften. Mit dabei ist auch immer der Hund, der neben ihm her-trottet. Er hatte einen vom Typ kleiner, dicker, (mässig) weisser Bodenmop. Hatte – weil: der wurde wirklich… Weiterlesen →

Der ewig lebende Hamster

Eine Mutter mit einem um die 8 Jahre alten Mädchen kommt in die Apotheke. Meine Pharmaassistentin übernimmt das Rezept der Mutter. Als ich mit meiner Kundin fertig bin, frage ich das Mädchen, das bis dahin brav gewartet hat: „Willst Du ein Traubenzucker?“ Mädchen: „Au ja!“ Pharmama: „Das ist aber toll, dass Du Deine Mama begleitest.“ Kind:… Weiterlesen →

Sag „Nein“ zu Drogen …

… gilt offenbar auch für Katzen:  NIP „Not even once“ – say no to catnip :-) Catnip ist Katzenminze und wirkt auf Katzen sehr anregend bis rauschauslösend. Ähnlich unserem Baldrian – aber stärker.  … dass das ein soziales Problem sein könnte war mir noch gar nicht bewusst ;-) Mehr Bilder hier: http://www.buzzfeed.com/expresident/important-catnip-psas/ Gefunden: offenbar mögen auch… Weiterlesen →

Pausenunterhaltung (2)

Heute nur ein paar Witze um und über die Apotheke, die ich gesammelt habe: Fragt der Apotheker den Patienten: „Was tun sie gegen ihre Erkältung?“ – Der Patient: „Ich trinke täglich acht Gläschen Rum.“ Der Apotheker ganz entsetzt: „Das genügt doch nicht!“ Der Patient: „Mehr bringe ich aber nicht runter!“ … Apotheker: „Sie haben aber… Weiterlesen →

Woher kommen unsere Medikamente? Am Beispiel Regaine

Vor 20 Jahren wurde der Wirkstoff Minoxidil in den USA nach den üblichen Tests und Studien als Bluthochdruck-Mittel mit Gefässerweiternder Wirkung zugelassen. Es handelt sich um Tabletten, die geschluckt werden. Das Medikament heisst Loniten und wird heute nur noch als Reservemedikation gebraucht, wenn auch die Kombination anderer Blutdruckmittel nicht den gewünschten Effekt bringt. Aber der Wirkstoff gehört… Weiterlesen →

Ist ja dasselbe

Kundin mit Husten und Erkältungsbeschwerden. Kundin: „Denken sie, ich brauche ein Antibiotikum?“ Pharmama: „Nein, die meisten Erkältungen werden durch Viren verursacht. Antibiotika helfen da nicht, weil sie auf Viren keine Wirkung haben, nur auf Bakterien. Die beste Kur ist hier die Zeit, aber es gibt ein paar Sachen, die Sie gegen die schlimmsten Beschwerden nehmen… Weiterlesen →